Führung durch Bayreuth: „Bayreuth auf dem Weg zum Nationalsozialismus“

Welche geistigen und gesellschaftlichen Voraussetzungen führten in Bayreuth zu seiner Rolle im Nationalsozialismus? Ausgehend von Wilhelm Leuschner, Sohn Bayreuths und bedeutender Vertreter des sozialdemokratischen und gewerkschaftlichen Widerstandes, wollen wir uns der Fragestellung annähern. Bei einem Rundgang durch die Stadt zu wichtigen Orten der jüngsten Vergangenheit werden verschiedenen Einflussfaktoren verdeutlicht.

  • So. 23.06.24, 14:00 Uhr
  • Treffpunkt: Wilhelm-Leuschner-Gedenkstätte, Moritzhöfen 25, Bayreuth
  • Kosten: 1 € pro Pers.
  • Dauer: ca. 90 Min.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert