Nachwuchssportler des SV Bayreuth beim ECA-Cup in Augsburg aktiv

Lorenz Gorwa./Foto: SV Bayreuth

Lorenz Gorwa./Foto: SV Bayreuth

Am Wochenende fand der ECA ( European Canoe Association ) Nachwuchs-Cup in Augsburg auf der Olympiastrecke statt. Dabei stehen die Altersklassen U14 , U16 und U18 im Mittelpunkt. Nachwuchssportler aus Deutschland, Österreich, Tschechien, Slovakei, Schweiz, Italien, Frankreich, Polen, Litauen, Kroatien, Canada und Neuseeland waren am Start. Damit die Sportler Erfahrung sammeln können, wurden je 1 komplettes Rennen am Samstag und Sonntag durchgeführt. Im Gegensatz zu den nationalen Regeln wurde mit dem Halbfinale begonnen und 2/3 des Feldes kam ins Finale. Max Petzold startete in der Altersklasse U16. Ihm unterlief gleich bei Tor 3 eine Fehleinschätzung der Strömung und er fuhr am Tor vorbei. Die daraus resultierenden 50 Strafsekunden ließen ihn auf Platz 46 von 54 Startern zurückfallen. Am Sonntag kam er besser mit der Strecke zurecht und landete mit der Gesamtzeit von 129,44 auf Platz 35. Für das Finale der besten 30 fehlten ihm aber gut 5 Sekunden. Lorenz Gorwa hatte mit 36 Startern in der U14 ein etwas kleineres Teilnehmerfeld. Am Samstag kam er mit 143,35 sec Gesamtzeit auf Platz 12 im Semifinale. Im Finale der besten 24 konnte er sich noch steigern und kam mit 131,96 auf Platz 10. Am Sonntag gelang ihm mit 129.02 und nur einer Torberührung eine gute Fahrt, die Platz 14 bedeutete. Im Finale gelang ihm wiederum eine Resultatsverbesserung auf 127,75 sec. Damit lag er auf Platz 11.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert