Polizeibericht Erlangen / Landkreis ERH vom 18.06.2024

Symbolbild Polizei

Polizeiinspektion Erlangen – Stadt

Fahrzeug- und Fensterscheiben beschädigt – Zeugen gesucht

In der Nacht von Sonntag (16.06.2024) auf Montag (17.06.2024) beschädigten unbekannte Personen mehrere Fenster- und Fahrzeugscheiben im Stadtgebiet. Die Polizeiinspektion Erlangen-Stadt sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen.

So beschädigte der Täter in der Schallershofer Straße und der Gerhart-HauptmannStraße insgesamt vier geparkte Fahrzeuge, in dem er die Seitenscheiben mit Hilfe eines Steins einschlug bzw. stark beschädigte. Im Buckenhofer Weg und der VeitStoß-Straße kam es zur Beschädigung von Fenstern an verschiedenen Wohnanwesen, die ebenfalls mit Steinen beschädigt wurden und zu Bruch gingen.

In der Veit-Stoß-Straße konnte ein Geschädigter unmittelbar nach der Tat, gegen 03:20 Uhr, die Stimmen zweier Personen wahrnehmen. Genauere Hinweise zu den Personen sind allerdings nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden wird bislang auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Mögliche Zeugen, die in den genannten Bereichen verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten sich unter der 09131/760-114 mit der Polizei Erlangen in Verbindung zu setzen.

Polizeiinspektion Erlangen-Land

– Fehlanzeige –

Polizeiinspektion Herzogenaurach

Am 17.06.2024, gegen 07.45 Uhr, befuhr ein 18jähriger mit Beifahrer mit seinem Seat die Staatsstraße zwischen Weisendorf/Nankendorf und Herzogenaurach/Hammerbach. Auf Höhe der Nankendorfer Teiche versuchte er laut unbeteiligtem Zeugen mehrfach ein vorausfahrendes Fahrzeug zu überholen, obwohl sich in der Fahrbahnmitte eine durchgezogene Fahrbahnmarkierung (Zeichen 295) befand. Nach einem abgebrochenen Überholmanöver scherte er kurzzeitig auf seine Fahrbahn zurück, um anschließend sofort erneut einen Überholvorgang einzuleiten. Hierbei übersah er, wohl aufgrund der unklaren Verkehrslage, eine entgegenkommende 27jährige mit ihren Mitsubishi und es kam zu einem Frontalzusammenstoß.

Die Mitsubishifahrerin wurde in den Straßengraben abgelenkt und überschlug sich. Sie wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Freiwillige Feuerwehren Weisendorf / Hammerbach / Herzogenaurach geborgen werden. Sie wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus nach Erlangen verbracht. Der Seatfahrer kam nach rechts ab und dort zum Stehen. Er und sein Beifahrer wurden leichtverletzt und die Krankenhäuser nach Neustadt/Aisch und Fürth verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden.

Polizeiinspektion Höchstadt a.d. Aisch

Unfallfluchten

Ein geparkter grauer BMW wurde in der Zeit vom 14.06.2024 bis 17.06.2024 in Lonnerstadt in der Ringstraße 7 von einem unbekannten Verkehrsteilnehmer hinten links angefahren. Die Anzeigeerstatterin hat einen Schaden in Höhe von 500 Euro zu beklagen.

Eine weitere Unfallflucht ereignete sich am Samstagmittag zwischen 12.00 Uhr und 13.00 Uhr am Parkplatz des Aischparkcenters in Höchstadt a.d. Aisch. Hier wurde ein grauer Mercedes vor einem Supermarkt vorne rechts angefahren. Der Schaden liegt ebenfalls bei 500 Euro.

Da sich die Unfallverursacher in beiden Fällen unerlaubt von der Unfallstelle entfernt haben, bittet die Polizeiinspektion Höchstadt a.d. Aisch um Zeugenhinweise aus der Bevölkerung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert