Bau­stel­le auf der A9 zwi­schen Tro­ckau und Bayreuth

Seit die­ser Woche erfolgt der Aus­tausch von Beton­gleit­wän­den im Mit­tel­strei­fen der Bun­des­au­to­bahn A9 nörd­lich und süd­lich der AS Tro­ckau auf nahe­zu 8 km Län­ge. Hier­bei muss im Vor­feld die Hin­ter­fül­lung der Beton­gleit­wän­de im Mit­tel­strei­fen voll­stän­dig aus­ge­baut und nach dem Ver­set­zen der neu­en Wän­de wie­der ein­ge­baut wer­den. Der not­wen­di­ge Aus­tausch der Beton­gleit­wän­de soll bis vor­aus­sicht­lich Mit­te August 2024 abge­schlos­sen wer­den. Auf der A9 ste­hen wäh­rend der Arbei­ten in bei­den Fahrt­rich­tun­gen jeweils 3 Fahr­strei­fen in ver­schwenk­ter Lage zur Ver­fü­gung. Für die auf­tre­ten­den Ver­kehrs­be­hin­de­run­gen bit­tet die Auto­bahn GmbH des Bun­des alle betrof­fe­nen Ver­kehrs­teil­neh­mer um Ver­ständ­nis. Wei­te­re Pres­se­mit­tei­lun­gen und aktu­el­le Infor­ma­tio­nen zu den Bau­stel­len und Pro­jek­ten der Nie­der­las­sung Nord­bay­ern fin­den Sie unter: www​.auto​bahn​.de/​n​o​r​d​b​a​y​ern und unter www​.bay​ern​in​fo​.de Für aktu­el­le Infor­ma­tio­nen fol­gen Sie uns auch auf X: @Autobahn_Nby

Auto­bahn: A9

Bau­stel­le: Aus­tausch von Beton­gleit­wän­den im Mittelstreifen

Von: AS Bay­reuth-Süd bis AS Pegnitz

Zeit­raum: 10.06.2024 – 15.08.2024

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert