Haltestelle Kutzenberg wird nur auf Vorbestellung angefahren

symbolbild-oepnv

Im Zeitraum vom 17. Juni 2024 bis 19. Juli 2024 wird die Staatsstraße 2197 zwischen Ebensfeld und Unterleiterbach vollständig gesperrt. Auch der Kreisverkehr südlich von Ebensfeld wird nicht befahrbar sein. Die Baustelle hat auch Auswirkungen auf den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV), einschließlich der Schülerbeförderung. Das Landratsamt Lichtenfels informiert über die Änderungen. Die Haltestelle „Ebensfeld Bahnhof“ entfällt für die Linie 1251. Eine Ersatzhaltestelle wird in der Himmelreichstraße/ Ecke Alte Bahnhofstraße eingerichtet. Die Linie 1252 ist hiervon nicht betroffen. Die Fahrten ab Dittersbrunn um 6:31 Uhr und 7:09 Uhr starten in den Orten des Kelbachgrundes jeweils 10 Minuten früher. Fahrtwünsche von Ebensfeld nach Kutzenberg werden bei Mitteilung an den Busfahrer erfüllt. Als besonderen Service bietet die Verwaltung an, dass Fahrtwünsche auf Linienfahrten von Kutzenberg nach Ebensfeld während der Bauzeit telefonisch beim Landratsamt Lichtenfels unter der Nummer 09571 18 1561 mit einer Stunde Vorlaufzeit angemeldet werden können. Das Landratsamt wird dann die Information an die Busfahrer weiterleiten. Liegt kein Haltewunsch vor, wird Kutzenberg auf diesen Fahrten nicht angefahren. Bei Fragen ist Herr Welsch vom Landratsamt Lichtenfels unter der oben genannten Telefonnummer erreichbar. Alle baustellenbedingten Beeinträchtigungen des Linienverkehrs sind einsehbar unter www.lkr-lif.de/10408.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert