Sparkassen-Finanzgruppe Bayern stellt 350.000 Euro für die Hochwasserhilfe bereit

Die Sparkasse Coburg-Lichtenfels beteiligt sich mit einer Spende in Höhe von 15.000 Euro.

Wir halten zusammen - die Sparkasse Coburg-Lichtenfels beteiligt sich mit 15.000 Euro an der Spendenaktion der Sparkassen-Finanzgruppe Bayern.(Foto: Sparkasse Coburg-Lichtenfels)

Wir halten zusammen: Die Sparkasse Coburg-Lichtenfels beteiligt sich mit 15.000 Euro an der Spendenaktion der Sparkassen-Finanzgruppe Bayern.
(Foto: Sparkasse Coburg-Lichtenfels)

„Wir halten zusammen!“ – unter diesem Motto stellen die bayerischen Sparkassen und ihre Verbundpartner finanzielle Mittel im Rahmen des BR-Spendentages bereit, um betroffene Menschen und Rettungskräfte zu unterstützen und die Folgen des Hochwassers zu bewältigen. Die Sparkasse Coburg-Lichtenfels beteiligt sich mit einer Spende in Höhe von 15.000 Euro.

Im Geschäftsgebiet der Sparkasse Coburg – Lichtenfels lag der Schwerpunkt der Hochwasserauswirkungen in der Stadt und im Landkreis Lichtenfels, dort insbesondere in Bad Staffelstein. Auch der Coburger Itzgrund war teilweise betroffen. Allerdings waren die Auswirkungen nicht so schwerwiegend wie in anderen betroffenen Regionen Bayerns.

„In Anbetracht des Ausmaßes der Flutkatastrophe in Bayern sind wir solidarisch und unterstützen mit 15.000 Euro die zentrale Spendenaktion der bayerischen Sparkassen. Gleichzeitig helfen wir den Betroffenen vor Ort bei der schnellen und unbürokratischen Schadensbearbeitung“, hebt Vorstandsvorsitzender Dr. Martin Faber hervor.

Bislang haben die 59 bayerischen Sparkassen und der Sparkassenverband Bayern rund 350.000 Euro zugesagt und am BR-Spendentag unter dem Motto „Wir halten zusammen“ an Hilfsorganisationen in den Hochwassergebieten gespendet. Mit der BayernLB und der Versicherungskammer engagieren sich auch die großen Verbundpartner der bayerischen Sparkassen: Die BayernLB hat bereits 200.000 Euro für Hilfsorganisationen zugesagt, die Versicherungskammer stellt den Feuerwehren im Wert von rund 100.000 Euro z.B. ein Amphibienfahrzeug, Wasserbarrieren, Jetskis sowie über 1.000 Schwimmsauger bereit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert