CSU-Stadt­rats­frak­ti­on Bam­berg stellt Antrag zur För­de­rung der gro­ßen Fronleichnamsprozession

Die CSU-Stadt­rats­frak­ti­on stell­te beim Bam­ber­ger Ober­bür­ger­mei­ster Andre­as Star­ke einen Antrag zum Ver­bleib der För­de­rung der gro­ßen Fron­leich­nams­pro­zes­si­on . Der genaue Antrag hier zum nachlesen:

Sehr geehr­ter Herr Oberbürgermeister,

die CSU-Stadt­rats­frak­ti­on bean­tragt: Die Stadt Bam­berg för­dert die gro­ße Fron­leich­nams­pro­zes­si­on wie bis­her, ins­be­son­de­re durch das Schmücken des Altars vor dem Rat­haus Max­platz und Beschil­de­rung. Begrün­dung: Die Fron­leich­nams­pro­zes­si­on in der Stadt Bam­berg stellt ein gesell­schaft­li­ches Groß­ereig­nis dar mit lang­jäh­ri­ger Tra­di­ti­on, das vie­le Men­schen fried­lich ver­eint. Gera­de in die­sen unru­hi­gen poli­ti­schen Zei­ten soll­te ein der­art posi­ti­ves Zusam­men­kom­men ohne kom­mer­zi­el­len Hin­ter­grund unse­res Erach­tens geför­dert wer­den, nament­lich Zusam­men­halt und Brauch­tum, unab­hän­gig von der reli­giö­sen Gesin­nung. Dabei ver­kör­pert das Ereig­nis aber auch alt­her­ge­brach­te wich­ti­ge christ­li­che Wer­te. Hin­zu kommt, dass die Pro­zes­si­on zudem ein Wirt­schafts­fak­tor ist, der unter ande­rem vie­le Aus­wär­ti­ge nach Bam­berg bringt. (Kein Deckungs­vor­schlag, da kei­ne neu­en Kosten.)

Vie­len Dank Mit freund­li­chen Grü­ßen gez. Peter Nel­ler gez. Anne Rudel gez. Dr. Franz-Wil­helm Hel­ler gez. Dr. U. Red­ler gez. Ste­fan Kuhn gez. Andre­as Dechant gez. Dr. C. Lan­ge g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert