KAB Bam­berg Ver­an­stal­tungs­plan im Juni

KAB Online-Semi­nar zu WhatsApp

„Whats­App – nut­zen und ver­ste­hen“ lau­tet der Titel eines Online-Semi­nars, zu dem das KAB Bil­dungs­werk Bam­berg am 10.06.2024 um 19:00 Uhr ein­lädt. Refe­rent und Tech­nik-Exper­te Johan­nes Michel, bekannt als Tech­nik-Michel (u.a. Frän­ki­scher Tag) erklärt, wie Sie Whats­App nicht nur im All­tag ver­wen­den, son­dern wie Sie auch das maxi­ma­le aus Whats­App her­aus­kit­zeln. U.a. geht er auf die­se Fra­gen ein: Wie funk­tio­niert Whats­App? Wer und was steckt dahin­ter? Wel­che Funk­tio­nen und Optio­nen soll­ten Sie ken­nen? Das Semi­nar wird geför­dert durch Mit­tel des Bay. Kul­tus­mi­nis­te­ri­ums. Die Teil­nah­me an der Ver­an­stal­tung ist kos­ten­frei, Inter­es­sier­te erhal­ten die Zugangs­da­ten nach Ihrer Anmel­dung tele­fo­nisch unter 0951 9169116 oder online www​.kab​-bam​berg​.de/​b​i​l​d​u​n​g​/​v​e​r​a​n​s​t​a​l​t​u​n​gen.

Denk­mus­ter ver­än­dern im Phi­lo­so­phi­schen Nachtcafé

„Denk­mus­ter ver­än­dern“ – dar­um geht es im nächs­ten Phi­lo­so­phi­schen Nacht­ca­fé, zu dem das Bil­dungs­werk der KAB Bam­berg gemein­sam mit Phi­lo­so­phie­leh­rer, Uni­ver­si­täts­do­zent und Sach­buch­au­tor, Dr. Jens Wim­mers, ein­lädt: am Mitt­woch, den 10.06.2024, um 19:00 Uhr, in der Rost­scheu­ne, Fär­ber­gas­se 28, 96052 Bam­berg. „Wer ger­ne phi­lo­so­phiert, liebt es, durch neue Per­spek­ti­ven und von star­ken Argu­men­ten über­rascht zu wer­den. Dann gilt es aller­dings, die eige­ne Posi­ti­on zu über­prü­fen und gege­be­nen­falls zu ändern. Nur wer selbst­be­wusst genug ist, sich ger­ne irri­tie­ren zu las­sen, um sich selbst neu aus­zu­rich­ten, erreicht im Den­ken eine höhe­re Stu­fe. Wor­auf grün­det die­ses Selbst­be­wusst­sein? Wie ori­en­tie­ren wir uns, wenn wir bereit sind, alte Denk­mus­ter zu ver­las­sen und uns für das Neue zu öff­nen?“, so Wim­mers. Phi­lo­so­phi­sche Vor­kennt­nis­se sind kei­ne Vor­aus­set­zung. Der Ein­tritt ist frei, Geträn­ke sind kos­ten­güns­tig. Um Anmel­dung wird gebe­ten, tele­fo­nisch unter 0951/9169116 oder digi­tal unter www​.kab​-bam​berg​.de/​b​i​l​d​u​n​g​/​v​e​r​a​n​s​t​a​l​t​u​n​gen. Park­plät­ze fin­den sich nicht direkt vor Ort, fuß­läu­fig ist die Tief­ga­ra­ge Bam­berg Mit­te zu erreichen.

KAB-Vor­trag dis­ku­tiert: „Wie­der Wei­ma­rer Verhältnisse?“

„Wie­der Wei­ma­rer Ver­hält­nis­se? His­to­ri­sche Ver­glei­che und die Ber­li­ner Repu­blik im Jahr 2024“ lau­tet der Titel eines online-Semi­nars, zu dem das KAB Bil­dungs­werk Bam­berg am 18.06.2024 um 19:00 Uhr ein­lädt. Jens Crue­ger, His­to­ri­ker und Poli­tik­be­ra­ter, beleuch­tet und dis­ku­tiert mit den Teil­neh­men­den eine Sor­ge, die man der­zeit immer öfter hört: Geschich­te kön­ne sich wie­der­ho­len und Deutsch­land ste­he im Jahr 2024 in etwa dort, wo ein Jahr­hun­dert zuvor die Wei­ma­rer Repu­blik gestan­den habe. Die­se Befürch­tung berührt eini­ge sehr rele­van­ten Fra­gen, um die es im Semi­nar gehen wird: Wie gefes­tigt ist unse­re heu­ti­ge Demo­kra­tie? Wie­der­holt sich Geschich­te? War­um schei­ter­te die Wei­ma­rer Repu­blik? Und wie auf­schluss­reich sind his­to­ri­sche Ver­glei­che und Gleich­set­zun­gen? Die Teil­nah­me am Vor­trag ist kos­ten­frei, Inter­es­sier­te erhal­ten die Zugangs­da­ten nach Ihrer Anmel­dung tele­fo­nisch unter 0951 / 9169116 oder online www​.kab​-bam​berg​.de/​b​i​l​d​u​n​g​/​v​e​r​a​n​s​t​a​l​t​u​n​gen.

KAB lädt ein zum sozi­al­po­li­ti­schen Feierabendtreff

„Glaub­wür­dig Christ sein in kapi­ta­lis­ti­schen Zei­ten“ – die­ses The­ma steht im Mit­tel­punkt des sozi­al­po­li­ti­schen Fei­er­abend­treffs zu dem das KAB Bil­dungs­werk Bam­berg am 20.06.2024 um 19:00 Uhr in die Rost­scheu­ne, Fär­ber­gas­se 28, 96052 Bam­berg ein­lädt. An die­sem Abend dis­ku­tie­ren die bei­den Theo­lo­gen Dr. Man­fred Böhm und Dr. Jörg Rie­ger die Fra­ge: Wo bleibt der Mensch im Kapi­ta­lis­mus? Nach einem Impuls­re­fe­rat ist ein Aus­tausch bei gemein­sa­mem Getränk geplant. Der Ein­tritt ist frei, Geträn­ke gibt es kos­ten­güns­tig. Um Anmel­dung wird gebe­ten, tele­fo­nisch unter 0951/9169116 oder digi­tal unter www​.kab​-bam​berg​.de/​b​i​l​d​u​n​g​/​v​e​r​a​n​s​t​a​l​t​u​n​gen. Park­plät­ze fin­den sich nicht direkt vor Ort, fuß­läu­fig ist die Tief­ga­ra­ge Bam­berg Mit­te zu erreichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert