Betrü­ger in Hof erneut mit Schock­an­ruf erfolg­reich – Zeu­gen gesucht

symbolfoto polizei

HOF. Im Hofer Stadt­teil Moschen­dorf über­gab am Don­ners­tag­nach­mit­tag eine Dame Bar­geld an Tele­fon­be­trü­ger. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Hof ermit­telt und sucht Zeugen.

Am Don­ners­tag­mit­tag rie­fen die Betrü­ger bei der 77-jäh­ri­gen Hofe­rin an und mach­ten ihr weis, dass ihre Toch­ter einen schwe­ren Ver­kehrs­un­fall ver­ur­sacht habe und ins Gefäng­nis müs­se. Dies kön­ne sie nur durch eine hohe Kau­ti­ons­zah­lung ver­hin­dern. Im guten Glau­ben, ihrer Toch­ter aus der Pat­sche zu hel­fen, über­gab die 77-Jäh­ri­ge gegen 14.30 Uhr in der Krö­ten­brucker Stra­ße einen nied­ri­gen fünf­stel­li­gen Bar­geld­be­trag an einen Geld­ab­ho­ler. Das Geld befand sich in einem grau­en Stoffbeutel.

Der Geld­ab­ho­ler wird wie folgt beschrieben:

  • männ­lich
  • trug eine hel­le Hose und ein hel­les Oberteil
  • trug eine Brille

Die Kri­mi­nal­po­li­zei Hof ermit­telt und nimmt sach­dien­li­che Hin­wei­se unter der Tel.-Nr. 09281/704–0 entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert