Wohn­haus­brand in Helmbrechts

symbolfoto polizei

HELM­B­RECHTS, LKR. HOF. Am Mon­tag­nach­mit­tag brann­te ein Wohn­haus in Helm­b­rechts. Drei Bewoh­ner wur­den leicht ver­letzt. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Hof ermittelt.

Am Mon­tag­nach­mit­tag, gegen 16:30 Uhr, brach in der Bis­marck­stra­ße in Helm­b­rechts ein Brand in einem Wohn­haus aus. Bei Ein­tref­fen der ers­ten Ret­tungs­kräf­te stan­den zwei Stock­wer­ke bereits in Voll­brand. Die Feu­er­wehr­kräf­te konn­ten den Brand schnell unter Kon­trol­le brin­gen und das Über­grei­fen auf benach­bar­te Gebäu­de ver­hin­dern. Drei Bewoh­ner wur­den mit leich­ten Ver­let­zun­gen in die Kli­ni­ken Hof und Bay­reuth gebracht. Der ent­stan­de­ne Sach­scha­den liegt nach ers­ten Schät­zun­gen im nied­ri­gen sechs­stel­li­gen Bereich.

Die Brand­ur­sa­che ist bis­lang unge­klärt. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Hof hat die Ermitt­lun­gen übernommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert