Sper­rung der Pfar­rer-Krop­feld-Stra­ße in Giech (Scheß­litz)

symbolbild-umleitung

Vom 3. bis 5. Juni wird in der Pfar­rer-Krop­feld-Stra­ße (Kr BA 10) ein Fer­tig­haus auf­ge­stellt. Ein LKW-Zug mit den Fer­tig­haus­tei­len steht in die­ser Zeit auf der Stra­ße vor dem Anwe­sen. Die Durch­fahrt ist auf­grund der gerin­gen Stra­ßen­brei­te nicht mehr möglich.

Die Pfar­rer-Krop­feld-Stra­ße, die als Ein­bahn­stra­ße beschil­dert ist, wird des­halb zwi­schen den Ein­mün­dun­gen Dro­sen­dor­fer Stra­ße (St 2190) und Kirch­gas­se für den Ver­kehr in Fahrt­rich­tung Star­ken­schwind voll­stän­dig gesperrt.

Die Umlei­tung des Ver­kehrs erfolgt inner­ört­lich über die Dro­sen­dor­fer Stra­ße (St 2190) sowie über die Gemein­de­stra­ßen Am Pölich und Am Bahn­damm. Die bei­den Gemein­de­stra­ßen wer­den als Ein­bahn­stra­ße beschildert.

Der Ver­kehr aus Fahrt­rich­tung Star­ken­schwind kom­mend kann wie bis­her über die Kirch­gas­se (Kr BA 10) zur St 2190 fahren.

Fuß­gän­ger kön­nen den gesperr­ten Bereich auf der gegen­über­lie­gen­den Stra­ßen­sei­te passieren.

Wir bit­ten alle Ver­kehrs­teil­neh­mer um Ver­ständ­nis und Beachtung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert