Neu­er Co-Trai­ner des Regio­nal­li­ga-Teams der SpVgg Bayreuth

logo-spvgg-bayreuth

Sebas­ti­an Lat­ter­mann wird Co-Trai­ner von Lukas Kling – Sebas­ti­an Köh­ler und Ben­ja­min Koch über­neh­men U21 in der Relegation

Das inter­ne Per­so­nal­ka­rus­sell bei der Oldschdod dreht sich. Sebas­ti­an Lat­ter­mann – bereits seit April Co-Trai­ner von Lukas Kling – wird auch künf­tig an des­sen Sei­te das Regio­nal­li­ga­team betreu­en. Bis zuletzt agier­te Lat­ter­mann neben sei­nem Beruf als Leh­rer in Dop­pel­funk­ti­on bei der Alt­stadt und führ­te die U21 mit einer star­ken Ent­wick­lung nach der Win­ter­pau­se fast zum direk­ten Klas­sen­er­halt. In der nun anste­hen­den Rele­ga­ti­on über­nimmt Co-Trai­ner Sebas­ti­an Köh­ler gemein­sam mit Ben­ja­min Koch in bera­ten­der Funk­ti­on, des­sen Enga­ge­ment als neu­er Chef­trai­ner der U21 zur kom­men­den Sai­son bereits feststand.

Der für die U21 ver­ant­wort­li­che Alt­stadt-Vor­stand Peter Schnur­rer bedankt sich bei „Lat­te“ für des­sen Ein­satz in den letz­ten Mona­ten: „Dass die U21 bis zum letz­ten Spiel­tag um den direk­ten Klas­sen­er­halt spiel­te, ist der Ver­dienst von Sebas­ti­an Lat­ter­mann. Dass er par­al­lel auch bei der Ers­ten als Co-Trai­ner ein­ge­sprun­gen ist, zeigt sei­ne hohe Iden­ti­fi­ka­ti­on mit der Alt­stadt. Daher ist sei­ne Ent­schei­dung, jetzt Teil des Regio­nal­li­ga­teams blei­ben zu wol­len, voll­kom­men nach­voll­zieh­bar. Da ‚Ben­ny‚ Koch künf­tig und ligaun­ab­hän­gig die U21 betreu­en soll, macht es Sinn, den neu­en Impuls schon jetzt vor­zu­neh­men. Zumal ‚Lat­te‚ bereits mit Auf­ga­ben für die Ers­te betraut ist und sich auch ein paar Tage Ruhe ver­dient hat, bevor dort die Sai­son­vor­be­rei­tung am 12. Juni startet.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert