FCE Bam­berg gastiert beim VfB Eichstätt

Symbol-Bild Fussball

Auf­takt in der Relegation

Der FC Ein­tracht Bam­berg star­tet am Diens­tag, 21. Mai (18.30 Uhr) in die Rele­ga­ti­on. Die Dom­rei­ter gastie­ren beim VfB Eich­stätt, dem Vize­mei­ster der Bay­ern­li­ga Nord.

Für Auf­wand belohnen

Der FCE fei­er­te am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de einen 2:1‑Coup gegen den FC Bay­ern Mün­chen II und been­de­te die Sai­son damit mit 31 Punk­ten auf dem 15. Tabel­len­platz. Somit ret­te­te sich der FCE in die Rele­ga­ti­on um den Ver­bleib in der Regio­nal­li­ga Bay­ern. Nur drei Tage nach dem auf­re­gen­den Bay­ern­spiel gastie­ren die Dom­rei­ter zunächst beim VfB Eich­stätt, ehe es eine Woche spä­ter zur Heim­par­tie gegen den TSV Buch­bach kommt.

Chef­trai­ner Jan Gern­lein sagt im Vor­feld der Par­tie: „Wir wol­len die Ener­gie aus dem Bay­ern­spiel in die bei­den Spie­le mit­neh­men und uns für den Auf­wand der gan­zen Sai­son belohnen.“

Das ist der Geg­ner: VfB Eichstätt

Der VfB Eich­stätt beleg­te mit 68 Punk­ten den zwei­ten Rang der Bay­ern­li­ga Nord und qua­li­fi­zier­te sich damit für die Rele­ga­ti­ons­run­de. Mit einem 8:2‑Kantersieg über den Abstei­ger SV Donaus­tauf sprang man am letz­ten Spiel­tag noch auf den zwei­ten Platz. Das Team aus Ober­bay­ern stieg erst ver­gan­ge­ne Sai­son nach fünf Spiel­zei­ten in Serie aus der Regio­nal­li­ga ab und hat jetzt die Mög­lich­keit, den direk­ten Wie­der­auf­stieg zu fei­ern. Mit 84 Toren stellt das Team den besten Angriff der Liga. Top-Tor­schüt­ze ist Lucas Schr­auf­stet­ter, der sich mit 21 Toren zum Tor­schüt­zen­kö­nig der Liga kür­te. Allein in der letz­ten Par­tie schoss der 29-Jäh­ri­ge fünf Tref­fer. Trai­ner der Mann­schaft ist seit die­ser Sai­son Domi­nic Rühl.

„In Eich­stätt zu spie­len war schon immer sehr unan­ge­nehm und sie haben eine sehr gute Qua­li­tät im Kader. Wir wol­len aber dort auch mit einem Sieg in die Rele­ga­ti­on star­ten“, so Gernlein.

Das Per­so­nal

Bis auf die Lang­zeit­ver­letz­ten Andre­as Mahr, Johan­nes Geb­hart und Ben Olschew­ski ste­hen den Dom­rei­ter alle Spie­ler zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert