Brand­fall im Gar­ten in Gra­fen­ge­haig – Kri­po ermittelt

Symbolbild Polizei

GRA­FEN­GE­HAIG, LKR. KULM­BACH. Am Frei­tag ging in Gra­fen­ge­haig ein Gerä­te­schup­pen im Gar­ten eines Ein­fa­mi­li­en­hau­ses in Flam­men auf. Zur Brand­ur­sa­che ermit­telt die Kri­po Bayreuth.

Am Frei­tag­nach­mit­tag, gegen 16.30 Uhr, kam es zu einem Brand­fall im Gra­fen­ge­hai­ger Orts­teil Eppen­reuth. Das Feu­er im Gerä­te­häus­chen griff über auf ein angren­zen­des Pel­let­la­ger, eine Werk­statt und die Wohn­haus­fas­sa­de. Die Feu­er­wehr war schnell an Ort und Stel­le und konn­te den Scha­den begren­zen. Die­ser wird der­zeit auf rund 25.000 Euro geschätzt. Eine 55-jäh­ri­ge Bewoh­ne­rin trug durch das Feu­er eine Rauch­ver­gif­tung davon und muss­te zur Behand­lung ins Krankenhaus.

Die Brand­er­mitt­ler der Kri­po Bay­reuth haben die Unter­su­chun­gen zur Brand­ent­ste­hung aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert