SG Bam­berg in Ingol­stadt erfolg­reich bei den Süd­deut­schen Mei­ster­schaf­ten im Schwimmen

Martin Spörlein, Szymom Gorczynski, Jannik Hünnniger, Samuel Lang, Bartosz Gorczynski, Clara Ehrlich, Alexa Beimborn, Marie Starklauf, Robert Hartmann und Coach Tushar Sikdar (v.l.n.re.)./Foto: SG Bamberg

Mar­tin Spör­lein, Szy­mom Gor­c­zyn­ski, Jan­nik Hünn­ni­ger, Samu­el Lang, Bar­tosz Gor­c­zyn­ski, Cla­ra Ehr­lich, Ale­xa Beim­born, Marie Star­k­lauf, Robert Hart­mann und Coach Tus­har Sik­dar (v.l.n.re.)./Foto: SG Bamberg

Am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de fan­den in Ingol­stadt die Süd­deut­schen Mei­ster­schaf­ten im Schwim­men für die Jahr­gän­ge 2005 – 2011 sowie in der offe­nen Wer­tung statt. So kamen vom 03.–05. Mai 2024 fast 1.000 Schwimmer/​innen zusam­men um drei Tage lang um Titel und Best­zei­ten kämpfen.

Die SG Bam­berg war in die­sem Jahr mit 9 Akti­ven ver­tre­ten die ins­ge­samt 30-mal an den Start gingen.

Beson­ders her­vor­zu­he­ben ist der 2. Platz von Mar­tin Spör­lein (1997) über 50F in der offe­nen Wer­tung. Mar­tin konn­te sei­ne Zeit aus dem Vor­lauf im Fina­le noch­mal auf 0:23,44 steigern.

Für Ale­xa Beim­born (2008), Cla­ra Ehr­lich (2010), Bar­tosz Gor­c­zyn­ski (2011), Szy­mom Gor­c­zyn­ski (2010), Robert Hart­mann (2009), Jan­nik Hün­ni­ger (2010), Samu­el Lang (2009) und Marie Star­k­lauf (2010) war es die jeweils erste Teil­nah­me an Süd­deut­schen Mei­ster­schaf­ten. Umso erfreu­li­cher, dass es sowohl Ale­xa (über 50F) als auch Cla­ra (über 100F, 200F, 50 F, 200R und 100R) und Jan­nik ( über 50 R, 50 S, 100F,200 L und 50F) gelang sich in Ihren Jahr­gän­gen mehr­fach unter den Top 10 zu platzieren!

Chef­coach Tus­har Sik­dar zeig­te sich zufrie­den mit den Lei­stun­gen sei­ner Akti­ven und freu­te sich über vie­le neue per­sön­li­che Bestzeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert