Vor­trag in Leu­ten­bach: „Bin ich denn mei­nes Bru­ders Hüter?“

kuf-leutenbach logo

Vor­trags­rei­he Gesell­schaft – Poli­tik – Religion

Bin ich denn mei­nes Bru­ders Hüter? Bibli­sche Per­spek­ti­ven auf Ver­ant­wor­tung, Näch­sten­lie­be und Freiheit

Herr Claudio Ettl

Herr Clau­dio Ettl

Die Ant­wort des Bru­der­mör­ders Kain auf Got­tes Fra­ge nach sei­nem Bru­der Abel (Gene­sis 4,9) stellt letzt­lich die klas­si­sche Fra­ge nach der Ver­ant­wor­tung des Men­schen – für sein Han­deln in der Welt, im Gegen­über zu den Mit­men­schen und im Ange­sicht Gottes.

Was meint Ver­ant­wor­tung über­haupt? Wie begrün­det sie sich – ethisch, christ­lich, indi­vi­du­ell, poli­tisch? Tra­gen Chri­sten beson­de­re Ver­ant­wor­tung? Und: Gibt es auch Gren­zen der Verantwortung?

Die Ver­an­stal­tung will über die­se und ande­re Fra­gen ins Gespräch kom­men – unter bibli­scher Per­spek­ti­ve und anhand ent­spre­chen­der Tex­te und Beispiele.

  • Refe­rent: Herr Clau­dio Ettl, Stell­ver­tre­ten­der Aka­de­mie­di­rek­tor Cari­tas-Pirck­hei­mer-Haus, Nürn­berg; Res­sort­lei­ter Theo­lo­gie, Spi­ri­tua­li­tät und Philosophie
  • 16.05.2024 um 19:00 Uhr
  • Ver­an­stal­tungs­ort: Pfarr­heim St. Jako­bus, Am Pfarr­gar­ten 6, 91359 Leutenbach
  • Eine Anmel­dung ist nicht erfor­der­lich und der Ein­tritt ist frei!
  • Bei Fra­gen: Mat­thi­as Ch. Reu­bel 0151/25231098

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert