Mes­ser­an­griff wäh­rend Streit in Kro­nach – 17-Jäh­ri­ger in Untersuchungshaft

symbolbild festnahme

Gemein­sa­me Pres­se­er­klä­rung des Poli­zei­prä­si­di­ums Ober­fran­ken und der Staats­an­walt­schaft Coburg

In der ver­gan­ge­nen Don­ners­tag­nacht kam es in Kro­nach zu einem Mes­ser­an­griff. Ein Tat­ver­däch­ti­ger wur­de wenig spä­ter vor­läu­fig fest­ge­nom­men. Auf Antrag der Staats­an­walt­schaft Coburg befin­det sich der 17-Jäh­ri­ge nun in einer JVA in Untersuchungshaft.

In der Nacht von Don­ners­tag auf Frei­tag, gegen 01.30 Uhr, soll es in der Stra­ße „Äuße­rer Ring“ zwi­schen zwei afgha­ni­schen Män­ner im Alter von 17 und 22 Jah­ren zu einem Streit gekom­men sein. Der 17-Jäh­ri­ge soll wäh­rend des Streits den 22-Jäh­ri­gen dabei auch mehr­mals mit einem Mes­ser attackiert haben. Nur durch glück­li­che Umstän­de wur­de der 22-Jäh­ri­ge nicht ver­letzt. Anschlie­ßend flüch­te­te der Angrei­fer. Im Rah­men einer sofor­ti­gen Fahn­dung konn­te der 17-jäh­ri­ge Tat­ver­däch­ti­ge wenig spä­ter durch Poli­zei­kräf­te im Stadt­ge­biet Kro­nach vor­läu­fig fest­ge­nom­men werden.

Er wur­de am ver­gan­ge­nen Frei­tag einem Ermitt­lungs­rich­ter vor­ge­führt. Die­ser erließ auf Antrag der Staats­an­walt­schaft Coburg Haft­be­fehl wegen des Ver­dachts eines ver­such­ten Tötungs­de­likts. Die genau­en Hin­ter­grün­de der Tat sind der­zeit Gegen­stand der Ermittlungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert