Dieb­stäh­le aus Autos in Bam­berg – ein Tat­ver­däch­ti­ger in Haft

symbolbild festnahme

Gemein­sa­me Pres­se­er­klä­rung des Poli­zei­prä­si­di­ums Ober­fran­ken und der Staats­an­walt­schaft Bamberg

In der ver­gan­ge­nen Mitt­woch­nacht kam es in Bam­berg zu meh­re­ren Auf­brü­chen von Autos. Ein Tat­ver­däch­ti­ger wur­de am Don­ners­tag­mor­gen vor­läu­fig fest­ge­nom­men. Auf Antrag der Staats­an­walt­schaft Bam­berg sitzt der Mann in Untersuchungshaft.

In der Nacht von Mitt­woch auf Don­ners­tag kam es im Osten Bam­bergs zu meh­re­ren Dieb­stäh­len aus Autos. Teil­wei­se soll der Tat­ver­däch­ti­ge hier­zu die Auto­schei­ben ein­ge­schla­gen und Mobil­te­le­fo­ne, Scheck­kar­ten und einen E‑Scooter ent­wen­det haben. Am Don­ners­tag­mor­gen nah­men Poli­zei­be­am­te einen 23-Jäh­ri­gen in Bam­berg vor­läu­fig fest. Der Tat­ver­däch­ti­ge flüch­te­te zuvor mit einem E‑Scooter vor einer Ver­kehrs­kon­trol­le. Er hat­te ver­schie­de­nes Die­bes­gut bei sich, das aus den genann­ten Auf­brü­chen stam­men sol. Dem 23-Jäh­ri­gen wird vor­ge­wor­fen, bei der Fest­nah­me Gegen­wehr gelei­stet zu haben. Er soll nach den bei­den Poli­zei­be­am­ten getre­ten haben, wobei er die­se leicht ver­letzt haben soll.

Der marok­ka­ni­sche Tat­ver­däch­ti­ge wur­de am ver­gan­ge­nen Frei­tag einem Ermitt­lungs­rich­ter vor­ge­führt. Die­ser erließ auf Antrag der Staats­an­walt­schaft Bam­berg Haft­be­fehl. Er sitzt inzwi­schen in einer Justiz­voll­zugs­an­stalt ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert