Poli­zei­be­richt Hoch­fran­ken vom 12.05.2024

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Coburg

Han­dy­dieb­stahl Bahnhofsplatz

Am Sams­tag, 11.05.2024, gegen 22:45 Uhr, leg­te die 18 jäh­ri­ge Geschä­dig­te ihr Han­dy, mit Hül­le, auf eine Park­bank und wand­te sich nur kurz von die­sem ab. Als sie es wie­der an sich neh­men woll­te, war es ver­schwun­den. In der Han­dy­hül­le befan­den sich noch 150 Euro und der Per­so­nal­aus­weis der Geschä­dig­ten. Hin­wei­se auf den bis dato unbe­kann­ten Täter nimmt die PI Coburg unter der Tel. 09561/6450 entgegen.

Dieb­stahl am Bus­bahn­hof Lossaustraße

Am Frei­tag, 10.05,2024, in der Zeit von 15 Uhr bis 19 Uhr, hat­te eine 55 jäh­ri­ge Frau ihr Fahr­rad am Bus­bahn­hof abge­stellt. Ihre Ein­käu­fe beließ sie auf dem Gepäck­trä­ger. Als sie zu ihrem Fahr­rad zurück­kehr­te, waren die Lebens­mit­tel, im Wert von 12 Euro, ver­schwun­den. Hin­wei­se nimmt die PI Coburg unter Tel. 09561/6450 entgegen.

Kör­per­ver­let­zung Innenstadt

Zwei 17 jäh­ri­ge such­ten am Sams­tag, 11.05.2024, gegen 16:30 Uhr, in einem Ver­brau­cher­markt der Cobur­ger Innen­stadt, Streit mit einem 56 jäh­ri­gen Mann. Das Per­so­nal bekam dies mit und for­der­te die­se auf, die Geschäfts­räu­me zu ver­las­sen. Vor dem Geschäft war­te­ten die Jugend­li­chen dann auf den Mann und grif­fen ihn, als er auf die Stra­ße trat, sofort an. In der Fol­ge schlu­gen und tra­ten sie auf ihn ein. Der Geschä­dig­te erlitt hier­bei Prel­lun­gen. Die bei­den Täter, sie hiel­ten sich noch in Tat­ort­nä­he auf, nah­men die ein­ge­setz­ten Beam­ten kurz dar­auf fest. Gegen sie wer­den jetzt Ermitt­lun­gen wegen gefähr­li­cher Kör­per­ver­let­zung und Belei­di­gung, sie bespuck­ten das Per­so­nal und belei­dig­ten Beam­te, geführt.

Poli­zei­in­spek­ti­on Kronach

Unfall­flucht

Mark­tro­dach (Lkrs. Kro­nach) – Von Frei­tag, 10.05., auf Sams­tag, 11.05.24, fuhr ein bis­lang unbe­kann­tes Fahr­zeug gegen den Holz­gar­ten­zaun eines Anwe­sens in der Schloß­wie­sen / Von-Wal­den­fels-Stra­ße, so dass zwei Zaun­pfäh­le leicht kipp­ten, dadurch meh­re­re Zaun­tei­le aus der Ver­an­ke­rung geris­sen und die Zaun­lat­ten beschä­digt wur­den. Eben­so fuhr das Fahr­zeug gegen die am Grund­stück ste­hen­de Stra­ßen­la­ter­ne, die dabei leicht umknick­te und eben­falls beschä­digt wur­de. Hin­wei­se auf den Ver­ur­sa­cher erbit­tet die Poli­zei­in­spek­ti­on Kro­nach unter Tel. 09261 /503–0.

Zie­gel­er­den (Kro­nach Stadt­teil) – Am Sams­tag, 11.05.24, park­te in der Zeit von 14:45 – 18:15 Uhr, ein grau­er Kia Pro­ce­ed auf dem Park­platz am Sport­heim des FSV Zie­gel­er­den. Als der Fah­rer zu sei­nem Auto zurück­kehr­te, muss­te die­ser eine Beschä­di­gung an der rech­ten hin­te­ren Fahr­zeug­sei­te fest­stel­len. Die­se war zer­kratzt. Hin­wei­se auf den Ver­ur­sa­cher erbit­tet die Poli­zei­in­spek­ti­on Kro­nach unter Tel. 09261 /503–0.

Fahr­rad gestohlen

Kro­nach (Stadt) – Am Frei­tag, 10.05.24, wur­de im Zeit­raum 13:30 – 20:00 Uhr, ein am Bahn­hof abge­stell­tes Moun­tain­bike Mar­ke Giant, Rah­men­far­be Schwarz / Rot, sei­nem Eigen­tü­mer gestoh­len. Das Rad war mit­tels eines Kabel­schlos­ses gegen Weg­nah­me gesi­chert. Hin­weis auf den Ver­bleib des Moun­tain­bikes sowie den Täter erbit­tet die Poli­zei­in­spek­ti­on Kro­nach unter Tel.: 09261 / 503–0.

Kro­nach (Stadt) – Im Zeit­raum 01.05. – 08.05.24, wur­de ein im Kel­ler eines Mehr­fa­mi­li­en­hau­ses in der Mozart­stra­ße ein­ge­stell­tes Pedelec Mar­ke Bulls, Cop­per­he­ard E2 29, Rah­men­far­be: Grau / Rot, gestoh­len. Hin­weis auf den Ver­bleib des Moun­tain­bikes sowie den Täter erbit­tet die Poli­zei­in­spek­ti­on Kro­nach unter Tel.: 09261 / 503–0.

Laden­dieb­stahl

Kro­nach (Stadt) – Am Sams­tag, 11.05.24, gegen 12:45 Uhr, wur­den zwei Kin­der im Alter von 11 und 12 Jah­ren in einem Kauf­haus am Hus­si­ten­platz vom Per­so­nal dabei erwischt, wie die­se ver­schie­de­nen Schmuck & Acces­soires in ihre Taschen steck­ten und die­se dadurch nicht bezah­len woll­ten. Das Die­bes­gut wur­de ein­be­hal­ten, die Kin­der ihren Erzie­hungs­be­rech­tig­ten übergeben.

Poli­zei­in­spek­ti­on Kulmbach

Fahr­rad­die­be kontrolliert

Main­leus – In der Nacht von Sams­tag auf Sonn­tag wur­den in Main­leus ein 14-jäh­ri­ger und ein 18-jäh­ri­ger Fahr­rad­fah­rer einer Kon­trol­le unter­zo­gen. Anhand der Rah­men­num­mer eines Fahr­ra­des konn­te fest­ge­stellt wer­den, dass die­ses in Bam­berg als gestoh­len gemel­det wur­de. Das zwei­te Fahr­rad wur­de zuvor unver­sperrt am ZOB in Kulm­bach ent­wen­det. Hier­bei han­delt es sich um ein schwarz/​silbernes Trek­king-Bike der Mar­ke Wino­ra. Etwa­ige Eigen­tü­mer kön­nen sich tele­fo­nisch bei der Poli­zei Kulm­bach (09221/609–0) mel­den. Ins­ge­samt wur­den drei Fahr­rä­der sicher­ge­stellt. Den bei­den Tätern aus Kulm­bach erwar­tet nun ein Straf­ver­fah­ren. Der Jugend­li­che wur­de einem Erzie­hungs­be­rech­tig­ten übergeben.

Gepark­ter Pkw beschädigt

Kulm­bach – Am Sams­tag zwi­schen 17:00 Uhr und 18:30 Uhr wur­de am Park­platz eines Super­mark­tes in der Albert-Ruck­de­schel-Stra­ße 16 in Kulm­bach ein abge­stell­ter Opel/​Tigra an der Bei­fah­rer­sei­te beschä­digt. Ver­mut­lich wur­de die Türe eines ande­ren Pkws ange­sto­ßen. Der Sach­scha­den wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt. Zeu­gen­hin­wei­se nimmt die Poli­zei Kulm­bach unter der Tele­fon­num­mer 09221/609–0 entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert