Chri­sto­pher-Street-Day 2024 fin­det wie­der in Bay­reuth statt

Der erste Christopher-Street-Day in Bayreuth übertraf alle Erwartungen August 2022
Statt der erwarteten 300 Menschen nahmen etwa 2000 Menschen an dem Demonstrationszug und der anschließenden Kundgebung beim ersten Christopher-Street-Day in Bayreuth teil. Foto: Queer Bayreuth e.V.

Am 03.06.2024 wird es um 18:30 Uhr im Thea­ter­raum der Uni Bay­reuth einen für alle offe­nen Mit­mach­a­bend rund um das The­ma „Drag & Gen­der Cli­chés“ geben, wel­cher vom AK Que­er der Uni Bay­reuth ver­an­stal­tet wird, an wel­chem Geschlech­ter­rol­len hin­ter­fragt wer­den sol­len und sich alle, die wol­len, mit Klei­dung und Make Up aus­pro­bie­ren dür­fen. Mit­ma­chen darf, wer zum Ein­lass min­de­stens 1 Klei­dungs­stück, Make Up oder min­de­stens 1 Acces­soire mit­bringt. Am sel­ben Tag wird der Ver­ein Que­er Bay­reuth auch um 19:00 Uhr sei­nen regel­mä­ßig statt­fin­den­den quee­ren Stamm­tisch abhal­ten. Über den Ort wer­den wir recht­zei­tig über unse­re Web­site www​.que​er​-bay​reuth​.de/​csd informieren.

Am 04.06.2024 kön­nen sich Inter­es­sier­te ab 17:00 Uhr am Tier­park Röh­ren­see bei einer quee­ren Tier­park­füh­rung unter dem Mot­to „Gegen die Natur? Von wegen!“ über das que­er-sein der Tier­welt infor­mie­ren. Anschlie­ßend wer­den um 20:00 Uhr die evan­ge­li­sche Stu­die­ren­den­ge­mein­de Bay­reuth und die katho­li­sche Hoch­schul­ge­mein­de Bay­reuth in ihren Räum­lich­kei­ten in der Richard-Wag­ner-Str. 24 in Bay­reuth im 1. OG einen Impuls­vor­trag zum The­ma „Geschlecht und Sexua­li­tät in der Bibel“ mit anschlie­ßen­der Dis­kus­si­on abhal­ten – auch hier sind Inter­es­sier­te herz­lich eingeladen!

Wer sich schnell auf HIV und ande­re sexu­ell über­trag­ba­re Infek­tio­nen testen las­sen möch­te, dem gibt der AK Que­er der Uni Bay­reuth dazu am 06.06.2024 ab 17:00 Uhr im Semi­nar­raum 50 der Rechts- und Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten der Uni Bay­reuth die Gele­gen­heit. Eine Anmel­dung hier­zu ist nicht erfor­der­lich. Ab 18:00 Uhr fin­det sodann der Stamm­tisch des AK Que­er der Uni Bay­reuth in der Lam­pe­rie statt. Um 20:00 Uhr gibt es sodann ein Kin­ky Speed­da­ting – wer schnell und ein­fach einen Part­ner mit den glei­chen Vor­lie­ben daten will, bekommt hier die Gele­gen­heit! Den Ort geben wir den Teil­neh­men­den anonym nach Anmel­dung unter www​.que​er​-bay​reuth​.de/​csd bekannt – es ist uns wich­tig, die Pri­vat­s­sphä­re der Teil­neh­men­den zu schüt­zen. Anmel­den kann sich jede*r ab 18 Jahren.

Am 07.06.2024 fin­det unser Que­er Café ab 16:00 Uhr im Tran­si­ti­onhaus in der Schul­str. 7 in Bay­reuth statt. Kom­men kann, wer will – eine Anmel­dung ist nicht erforderlich.

Und dann ist es end­lich soweit – der 08.06.2024, der Tag des Chri­sto­pher-Street-Days 2024! Um 12:00 Uhr wird es in den Räum­lich­kei­ten der Evan­ge­li­schen Stu­die­ren­den­ge­mein­de Bay­reuth in der Richard-Wag­ner-Str. 24 eine öku­me­ni­sche CSD-Andacht geben, ehe es um 14:00 Uhr auf dem La-Spe­zia-Platz mit der Demon­stra­ti­on los­geht. Auf der Demon­stra­ti­on selbst dür­fen gegen eine Anmel­dung über unse­re Web­site Lauf­grup­pen teil­neh­men – auch Lauf­grup­pen poli­ti­scher Par­tei­en. Mit Blick auf die einen Tag spä­ter statt­fin­den­de Euro­pa­wahl ist das Tra­gen von Lauf­ban­nern und das Ver­tei­len von Fly­ern und Stickern für die Wahl­wer­bung erlaubt- dies jedoch erst aus­drück­lich nach Rück­spra­che mit uns. Gegen 15:30 Uhr wer­den wir dann mit dem Demo­zug den Ehren­hof errei­chen – die genaue Rou­te fin­den Sie unter www.queer-bayreuth/csd-2024. Sodann geht es mit unse­rem Büh­nen­pro­gramm los: mit Bridget Bril­li­ant konn­ten wir eine gran­dio­se Drag-Künst­le­rin gewin­nen, die bereits im ver­gan­ge­nen Jahr schon eini­ge ihrer Lie­der auf unse­rer Büh­ne gesun­gen hat. Auch konn­ten wir Nic Schil­ling erneut für unser Büh­nen­pro­gramm gewin­nen. Nic hat im ver­gan­ge­nen und auch die­sem Jahr mit dem selbst kom­po­nier­ten Musi­cal „Im Auge des Sturms“ für Furo­re in Bay­reuth gesorgt, in wel­chem es um eine Per­son geht, die im Ver­lau­fe der Geschich­te ent­deckt, was es heißt, nicht-binär zu sein. Erst­mals auf unse­rer Haupt­büh­ne dür­fen wir den quee­ren Köl­ner Sän­ger Mo Hart­kopf (https://​www​.insta​gram​.com/​m​o​h​a​r​t​k​o​pf/) mit sei­ner Sin­gle „Be Yours­elf“ sowie die offen que­e­re Band Clash Clash Bang Bang (https://​clash​clash​bang​bang​.com/) begrü­ßen. Für gute Musik zwi­schen den Auf­trit­ten konn­ten wir die Bay­reu­ther DJa­ne Jani­na Kie­ke­busch gewinnen.

Auch in die­sem Jahr wird es nach der Para­de wie­der 2 After­par­tys geben. Ab 21:00 Uhr öff­net das Glas­haus für alle sei­ne Türen – der Ein­tritt liegt bei 4 € zzgl. 1 € für eine Glas­haus-Mit­glied­schaft, die jeder­zeit wie­der künd­bar ist. Um 23 Uhr wird sodann der Klub Mia alle quee­ren und que­er­freund­li­chen Per­so­nen für eine que­e­re Par­ty emp­fan­gen – hier liegt der Ein­tritt bei 9 € bzw. 8 € für Studierende.

Das Pro­gramm wird am 15.06.2024 ab 14:00 Uhr mit einem Kurs an der Volks­hoch­schu­le zum The­ma „Coming Out – Was sich schon immer über Schwul, Les­bisch, Trans, etc. wis­sen woll­te“ abge­run­det. Inter­es­sier­te dür­fen sich gern über die VHS oder dem Ver­ein anmel­den – die Anmel­dung hier­zu ist zwin­gend erforderlich.

Die Orga­ni­sa­ti­on eines Chri­sto­pher-Street-Days ist mit immensen Kosten ver­bun­den. Wir möch­ten daher alle, die ein wenig Klein­geld übrig haben, um eine klei­ne Spen­de bit­ten – selbst­ver­ständ­lich gegen Aus­stel­lung einer Spen­den­quit­tung. Die Spen­de kann ent­we­der auf unse­re Bank­ver­bin­dung bei der

Kon­to­in­ha­ber: Que­er Bay­reuth e.V.
IBAN: DE65 7806 0896 0006 0711 20
BIC: GENODEF1HO1
Betreff:
Spen­de Que­er Bay­reuth e.V. + Name + Adresse

oder aber über https://​www​.spen​den​sei​te​.de/​c​s​d​-​b​a​y​r​e​u​t​h​-​2​0​2​4​/​-​7​6​051 vor­ge­nom­men wer­den – wir freu­en uns über jede Spende!

Wir möch­ten uns sehr herz­lich bei allen Unter­stüt­zer und Unter­stüt­ze­rin­nen bedan­ken, ohne die das Pro­gramm sowie die Durch­füh­rung der Demon­stra­ti­on nicht mög­lich wären. Wir bedan­ken uns herz­lich bei der Aids­be­ra­tung Ober­fran­ken, dem Tran­si­ti­onhaus e. V., dem AK Que­er der Uni Bay­reuth, dem Stu­die­ren­den­par­la­ment der Uni Bay­reuth, der Evan­ge­li­schen Stu­die­ren­den­ge­mein­de, der katho­li­schen Hoch­schul­ge­mein­de, dem Glas­haus e. V. sowie dem Mia Klub für die her­vor­ra­gen­de Unter­stüt­zung und freu­en uns auf eine tol­le Pri­de­week und einen tol­len CSD 2024!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert