Bam­berg Bas­kets beim FC Bayern

symbolbild basketball

Hung­rig auf die Pokal-Sen­sa­ti­on! Bam­berg Bas­kets beim FC Bayern

Eigent­lich haben wir kei­ne Chan­ce, aber die wol­len wir nut­zen, denn der Pokal hat ja bekannt­lich sei­ne eige­nen Geset­ze. Im Vor­feld des Halb­fi­na­les des SIEG­MUND TOP FOUR um den BBL-Pokal zwi­schen den Bam­berg Bas­kets und dem FC Bay­ern Mün­chen Bas­ket­ball könn­te man das Phra­sen­schwein mit der­ar­ti­gen Sät­zen pro­blem­los zum Über­lau­fen brin­gen. Doch auch wenn das Kräf­te­ver­hält­nis vor der Par­tie gegen den Titel­ver­tei­di­ger mehr als deut­lich ist, der Außen­sei­ter aus Bam­berg ist heiß und wird alles dafür geben, die Sen­sa­ti­on und damit den Final­ein­zug zu schaffen.

Unter­stützt wer­den die Bas­kets von zahl­rei­chen Schlach­ten­bumm­lern, die das Team im BMW Park laut­stark anfeu­ern wer­den. Tip-Off zum Semi­fi­na­le im BBL-Pokal ist am Sams­tag um 14:00 Uhr. Die Par­tie wird live bei Dyn sowie im drit­ten Pro­gramm des Baye­ri­schen Fern­se­hens zu sehen sein.

Malik John­son:

„Wir sind hung­rig und wer­den beim TOP FOUR alles geben. Ich stand schon ein­mal in einem TOP FOUR, natür­lich nicht auf die­sem Niveau, aber das ist ein ganz beson­de­res Event. Es ist ein Wochen­en­de und es kann alles pas­sie­ren. Wir fah­ren als Außen­sei­ter dort hin, wer­den uns den Hin­tern auf­rei­ßen und hof­fent­lich mit einem Sieg belohnt werden.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert