Nach Kör­per­ver­let­zung in Bam­berg Zeu­gen gesucht

symbolfoto polizei

Vier unbe­kann­te Täter grif­fen am Diens­tag einen 21-Jäh­ri­gen an und ver­letz­ten ihn leicht. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg hat die Ermitt­lun­gen über­nom­men und bit­tet um Hin­wei­se aus der Bevölkerung.

Am Diens­tag, gegen 17.10 Uhr, hat­te der 21-Jäh­ri­ge gera­de einen Super­markt in der Pödel­dor­fer Stra­ße in Bam­berg ver­las­sen. Er ging vom Park­platz des Geschäf­tes durch eine Gas­se in Rich­tung Star­ken­feld­stra­ße, als sich ihm vier Unbe­kann­te näher­ten. Am Ende der Gas­se kam es zu einer Aus­ein­an­der­set­zung in deren Ver­lauf der 21-Jäh­ri­ge eine klei­ne­re Stich­ver­let­zung erlitt. Am näch­sten Tag erstat­te­te er Anzei­ge bei der Poli­zei. Inzwi­schen hat die Kri­mi­nal­po­li­zei die Ermitt­lun­gen über­nom­men und bit­tet Zeu­gen der Aus­ein­an­der­set­zung, sich unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491 bei der Kri­po Bam­berg zu melden.