Die Bam­ber­ger Cari­Thek infor­miert: Ver­eins­fo­rum 2024

„Ren­te… und jetzt?“ – Work­shop für Men­schen am Über­gang vom Beruf in den Ruhestand

Ruhe­stand ohne Pla­nung – das ist, als gin­ge man unvor­be­rei­tet auf Welt­rei­se. Daher bie­tet das Bam­ber­ger Frei­wil­li­gen­zen­trum Cari­Thek am 23. Febru­ar 2024 einen Work­shop für Men­schen an, die sich am Über­gang vom Berufs­le­ben in den Ruhe­stand befinden.

Nie wie­der zur Arbeit zu müs­sen – das klingt traum­haft in den Ohren gestress­ter Werk­tä­ti­ger. Nur noch Frei­zeit bedeu­tet aber auch, dass man einen neu­en Lebens­rhyth­mus fin­den muss. Vie­le all­täg­li­che Sozi­al­kon­tak­te fal­len weg. Eini­ge emp­fin­den daher Ein­sam­keit. Ande­re wer­den von wohl­mei­nen­den Ange­hö­ri­gen ver­plant, denn sie „haben ja jetzt nichts mehr zu tun!“ Mit dem Abschied vom Beruf droht ein Iden­ti­täts­ver­lust. Nach einer Pha­se der Eupho­rie setzt bei vie­len „Jung-Rent­ne­rin­nen und ‑Rent­nern“ die Ernüch­te­rung ein. Sie stel­len sich die Fra­ge, wie es nun wei­ter­ge­hen soll.

Der Work­shop „Ren­te – und jetzt?“ ist wie ein Besuch im Rei­se­bü­ro: Wir fra­gen die Teil­neh­men­den nach ihren Traum­zie­len und bis­he­ri­gen Rei­se­er­fah­run­gen, stel­len ihnen mög­li­che Rei­se­zie­le vor und über­le­gen gemein­sam, was die rich­ti­ge Rei­se­rou­te sein könn­te, wer sie auf dem Weg beglei­ten könn­te und was sie unter­wegs erle­ben wollen.

Der Work­shop fin­det am Frei­tag, 23. Febru­ar 2024, von 13 bis 18 Uhr im Diö­ze­san-Cari­tas­ver­band, Obe­re König­str. 4b, 96052 Bam­berg statt.
Eine ver­bind­li­che Anmel­dung bis spä­te­stens 18. Febru­ar 2024 ist erfor­der­lich per E‑Mail an vereinsforum@​caritas-​bamberg.​de oder tele­fo­nisch in der Cari­Thek unter 0951 8604 146. Die Teil­nah­me ist kostenlos.