Sau­er­kraut für Senio­ren im Bay­reu­ther Muse­um für bäu­er­li­che Arbeitsgeräte

Am 7. Febru­ar gibt’s selbst­ge­mach­tes Sau­er­kraut für Senio­ren in der Lernwerkstatt

Am Mitt­woch, 7. Febru­ar, laden das Senio­ren­amt und das Muse­um für bäu­er­li­che Arbeits­ge­rä­te von 10 bis cir­ca 12.30 Uhr alle Senio­rin­nen und Senio­ren zur Ver­ko­stung von Sau­er­kraut in die Lern­werk­statt ein.

Im Spät­herbst wur­de im Muse­um für bäu­er­li­che Arbeits­ge­rä­te Weiß­kraut ein­ge­stampft, aus dem mitt­ler­wei­le lecke­res Sau­er­kraut ent­stan­den ist. Mit Brat­wür­sten darf das Kraut im Muse­um in gemüt­li­cher Run­de ver­ko­stet wer­den. Vor­her gibt es eine klei­ne Füh­rung zu eini­gen rät­sel­haf­ten Objek­ten aus der Sammlung.

Außer­dem gibt es Infor­ma­tio­nen zu den aktu­el­len Bera­tungs­an­ge­bo­ten des Senio­ren­am­tes. Es wird um Anmel­dung unter der 0921 7846–1437 oder 0921 7846–1436 gebeten.

Die Ver­an­stal­tung fin­det in der Lern­werk­statt des Muse­ums für bäu­er­li­che Arbeits­ge­rä­te, Adolf-Wäch­ter-Stra­ße 17 in Bay­reuth, statt. Die Bus­hal­te­stel­le Adolf-Wäch­ter-Stra­ße (Bus 301) ist etwa zehn Minu­ten von der Lern­werk­statt ent­fernt. Die Ange­bo­te der Lern­werk­statt sind kostenfrei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert