BBC Bay­reuth trifft zuhau­se auf ART Giants Düsseldorf

symbolbild basketball

Der BBC Bay­reuth kehrt zum 20. Spiel­tag der BAR­MER 2. Bas­ket­ball Bun­des­li­ga in die Ober­fran­ken­hal­le zurück. Am Sams­tag (3. Febru­ar 2024) geht es gegen die ART Giants Düs­sel­dorf im Sport­park um die näch­sten Punk­te. Spiel­be­ginn ist um 19 Uhr.

„Das Ein­zi­ge, was uns bleibt, ist die Par­tie schnell abzu­ha­ken“, sag­te Head Coach Mla­den Dri­jen­cic nach der Nie­der­la­ge gegen Gie­ßen eine Woche zuvor. Nun bie­tet sich dem BBC eine neue Chan­ce, sich „in schwie­ri­gen Zei­ten“ zu behaup­ten. So hat­te Dri­jen­cic die Situa­ti­on im Ange­sicht zahl­rei­cher Ver­let­zun­gen zuletzt bezeichnet.

Mit dem Bay­reu­ther Publi­kum im Rücken möch­te das Team nun die näch­ste Chan­ce ergrei­fen, nicht nur als Ein­heit zu bestehen, son­dern auch zu wach­sen. „Die momen­ta­ne Situa­ti­on ist nicht ein­fach. Wir sind zwar sehr talen­tiert, aber auch noch uner­fah­ren“, sagt Kapi­tän Phil­ip Jalal­po­or. In einer star­ken und aus­ge­gli­che­nen Liga füh­re das zu Lei­stungs­schwan­kun­gen. Füh­rungs­spie­ler Jalal­po­or gibt sich kämp­fe­risch: „Wir wer­den alles dar­an­set­zen, die Situa­ti­on so erfolg­reich wie mög­lich zu meistern.“

Im Hin­spiel am Rhein hat der BBC über drei Vier­tel lang gut mit­ge­hal­ten, ehe man sich den Art Giants doch geschla­gen geben muss­te. Nun soll die Revan­che gelin­gen. Erst­mals auf Sei­ten Bay­reuths mit­wir­ken könn­te dabei Bes­nik Bek­te­shi. Der nach­ver­pflich­te­te Rou­ti­nier soll dem Spiel des BBC zusätz­li­che Struk­tur verleihen.

Die ART Giants aus Düs­sel­dorf ste­hen aktu­ell auf Tabel­len­platz 14 und haben zwei Sie­ge weni­ger auf dem Kon­to aus der BBC. Am letz­ten Spiel­tag über­rasch­ten die Rhein­län­der mit einem Heim­sieg gegen Tabel­len­füh­rer Jena. Davor setz­te es jedoch zwei Niederlagen.

Shoo­ting Guard Rai­qu­an Clark wuss­te auf Sei­ten der ART Giants im Hin­spiel mit 21 Punk­ten zu gefal­len. Er mischt mitt­ler­wei­le unter den Top-Per­for­mern der Liga mit. Sei­ne Krei­se sol­len maß­geb­lich ein­ge­schränkt wer­den. „Wir sind dank­bar für die Unter­stüt­zung unse­rer Fans“, weiß der Kapi­tän den Sup­port von der Tri­bü­ne zu schät­zen. Über­trägt der sich auf das Par­kett, könn­te das näch­ste Erfolgs­er­leb­nis bereits am Wochen­en­de ver­bucht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert