Demenz-Part­ner-Schu­lung zum The­ma Migra­ti­on in Bayreuth

Die Fach­stel­le für Demenz und Pfle­ge Ober­fran­ken, des­sen Trä­ger­ver­bund auch die Stadt Bay­reuth ange­hört, bie­tet eine kosten­freie Demenz-Part­ner-Schu­lung nach dem Kon­zept der Initia­ti­ve der Deut­schen Alz­hei­mer Gesell­schaft an, spe­zi­ell für Bera­ten­de im The­men­feld der Migra­ti­on bezie­hungs­wei­se für die Ziel­grup­pe betrof­fe­ner Ange­hö­ri­ger mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund. Die Online-Ver­an­stal­tung fin­det am Diens­tag, 30. Janu­ar 2024, von 13.30 bis 15 Uhr, statt.

Im ersten Teil ver­mit­teln die Refe­ren­tin­nen Ker­stin Hof­mann und Ute Hop­per­diet­zel theo­re­ti­sches Wis­sen zum Krank­heits­bild Demenz. Im zwei­ten Teil geht es um einen adäqua­ten Umgang mit erkrank­ten Men­schen anhand von aus­ge­wähl­ten Fall­bei­spie­len. Der drit­te Teil beschäf­tigt sich mit Anlauf­stel­len für Bera­tung, Unter­stüt­zung und Ent­la­stung für Men­schen mit Demenz und deren Ange­hö­ri­gen mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund und ent­spre­chen­den Ange­bo­ten in ver­schie­de­nen Sprachen.

Die Teil­neh­men­den erhal­ten zum Abschluss eine Teil­nah­me­be­stä­ti­gung und eine Infor­ma­ti­ons­bro­schü­re und dür­fen sich geschul­te Demenz-Part­ner nen­nen. Vor­aus­set­zung zur Teil­nah­me ist ein inter­net­fä­hi­ges End­ge­rät, zum Bei­spiel Lap­top oder Tablet. Um Anmel­dung wird gebe­ten per E‑Mail an info@​demenz-​pflege-​oberfranken.​de oder tele­fo­nisch unter 09281 57–500.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert