Ener­gie­ver­brauch im Fokus: Land­kreis Coburg unter­stützt Unternehmen

Die stei­gen­den Ener­gie­ko­sten und die Her­aus­for­de­run­gen im Umgang mit begrenz­ten Res­sour­cen stel­len Unter­neh­men vor immer kom­ple­xe­re Auf­ga­ben. In die­sem Kon­text hat die Wirt­schafts­för­de­rung des Land­krei­ses Coburg im ver­gan­ge­nen Jahr sechs erfolg­rei­che Ener­gie­sprech­ta­ge orga­ni­siert und zusam­men mit Exper­ten der Hand­werks­kam­mer Ober­fran­ken und der Indu­strie- und Han­dels­kam­mer zu Coburg durch­ge­führt. Dank die­ser Koope­ra­ti­on wur­den zahl­rei­che Unter­neh­men in der Regi­on bei der Bewäl­ti­gung ihrer Her­aus­for­de­run­gen unterstützt.

Andre­as Schu­bert, Ansprech­part­ner in der Wirt­schafts­för­de­rung für ener­gie­re­le­van­te The­men, zieht eine posi­ti­ve Bilanz: „Die Zusam­men­ar­beit zwi­schen den Insti­tu­tio­nen hat sich als Erfolgs­ge­schich­te erwie­sen. Wir set­zen gemein­sam ein star­kes Zei­chen für die Ener­gie­ef­fi­zi­enz in unse­rer Region.“

Land­rat Seba­sti­an Straubel unter­streicht die Rele­vanz die­ser Initia­ti­ve und erklärt: „Die Fort­füh­rung des Ange­bots ist ange­sichts der wei­ter­hin hohen Ener­gie­ko­sten essen­zi­ell. Die Ener­gie­be­ra­tung ist eine unver­zicht­ba­re Unter­stüt­zung für unse­re Unter­neh­men im Cobur­ger Land.“ Er freue sich des­halb über die geziel­te Unter­stüt­zung hei­mi­scher Betrie­be durch die Wirtschaftsförderung.

Die brei­te Bran­chen­viel­falt im Wirt­schafts­raum Coburg spie­gelt sich in den teil­neh­men­den Unter­neh­men wider. Von tra­di­tio­nel­len Pol­ster­mö­bel­her­stel­lern über Arzt­pra­xen bis hin zu Metz­ge­rei­en haben ver­schie­den­ste Betrie­be von der kosten­frei­en Erst­be­ra­tung profitiert.

Andre­as Schu­bert betont: „Die Viel­falt zeigt, wie wich­tig indi­vi­du­el­le Bera­tung ist. Die Unter­neh­men kön­nen dabei die Inhal­te der etwa ein­stün­di­gen Initi­al­be­ra­tung selbst bestim­men – sei es zu The­men wie Ener­gie­ef­fi­zi­enz, Ener­gie­ein­spa­rung oder Heizungssystemoptimierung.“

Die näch­sten Ener­gie­sprech­ta­ge fin­den am 6. Febru­ar 2024 für IHK-Betrie­be und am 7. Febru­ar 2024 für HWK-Betrie­be statt. Unter­neh­men haben dabei erneut die Gele­gen­heit, wert­vol­le Tipps zu Ener­gie­ein­spar­mög­lich­kei­ten und För­der­pro­gram­men zu erhalten.

Anmel­dun­gen nimmt die Wirt­schafts­för­de­rung des Land­krei­ses ab sofort unter https://​www​.land​kreis​-coburg​.de/​f​o​r​m​u​l​a​r​e​/​f​o​r​m​/​a​l​i​a​s​/​l​r​a​c​o​b​u​r​g​/​E​n​e​r​g​i​e​b​e​r​a​t​ung oder tele­fo­nisch unter der Ruf­num­mer 09561/514‑5106 ent­ge­gen. Alle Infos gibt es auch auf www​.wirt​schaft​-coburg​.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert