Alli­anz gegen Rechts­extre­mis­mus in der Metro­pol­re­gi­on Nürnberg

Nie wie­der ist JETZT – Demokrat*innen gegen rech­te Brandstifter

„Die Alli­anz gegen Rechts­extre­mis­mus ver­ur­teilt das Tref­fen äußerst rech­ter Grup­pen in Pots­dam. Nach Medi­en­be­rich­ten waren u. a. die Wer­te­uni­on, die AFD, die Iden­ti­tä­re Bewe­gung und ein finanz­star­ker Unter­neh­mer anwe­send. Dass es bei die­sem Tref­fen um einen Plan für eine mas­sen­haf­te „Depor­ta­ti­on“ ging, zeigt das wah­re demo­kra­tie- und men­schen­feind­li­che Gesicht der rech­ten Brand­stif­ter. Die­ses Tref­fen erin­nert mich an die Wann­see­kon­fe­renz der Nazis“, so Ste­phan Doll, Vor­sit­zen­der der Allianz.

„Die Demo­kra­tie wird tag­täg­lich von Rechts­extre­men ange­grif­fen und der mas­si­ve Rechts­ruck in Bay­ern, in Deutsch­land und in Euro­pa weckt Erin­ne­run­gen an die Wei­ma­rer Repu­blik. Dar­um gilt es: „Nie wie­der ist jetzt“. Wir müs­sen gemein­sam dafür sor­gen, dass sich Geschich­te nicht wie­der­holt. Dar­um ist es jetzt wich­tig, alle poli­ti­schen, (verfassungs)rechtlichen und krea­ti­ven Mit­tel und Mög­lich­kei­ten zu nut­zen, um unse­re Demo­kra­tie gegen die Fein­de der Demo­kra­tie zu ver­tei­di­gen und demo­kra­ti­schen Wider­stand zu orga­ni­sie­ren. Das ras­si­sti­sche Gegrö­le in einer Dis­ko­thek in Gre­ding durch Ver­tre­ter der AfD und des drit­ten Weges ist men­schen­ver­ach­tend und macht deut­lich, dass alle Demokrat*innen für die Men­schen­rech­te und unse­re Demo­kra­tie auf­ste­hen und kla­re Kan­te gegen rech­te Brand­stif­ter zei­gen müs­sen“, so Ste­phan Doll weiter.

Als Alli­anz gegen Rechts­extre­mis­mus begrü­ßen wir die vie­len unter­schied­li­chen Kund­ge­bun­gen, die bereits deutsch­land­weit erfolg­reich statt­ge­fun­den haben und freu­en uns sehr, dass auch inner­halb der kom­men­den Tage in vie­len Tei­len der Metro­pol­re­gi­on Nürn­berg, auch durch Mit­glie­der der Alli­anz, aktiv gegen Ras­sis­mus und Rechts­extre­mis­mus demon­striert wird.

„Die Alli­anz selbst orga­ni­siert am Sams­tag, 27. Janu­ar um 16 Uhr auf dem Korn­markt in Nürn­berg eine breit auf­ge­stell­te Kund­ge­bung für die gan­ze Metro­pol­re­gi­on mit dem Titel „Nie wie­der ist JETZT – Demokrat*innen gegen rech­te Brand­stif­ter“. Alle Demo­kra­tin­nen und Demo­kra­ten sind gefor­dert, sicht­bar auf der Stra­ße ein Zei­chen gegen Rechts­extre­mis­mus, Aus­gren­zung, Nazi-Pro­pa­gan­da und völ­kisch-natio­na­li­sti­sche Wahn­fan­ta­sien zu setzen.

Über­sicht: Kund­ge­bun­gen in der Metro­pol­re­gi­on Nürnberg

(alle Anga­ben ohne Gewähr und ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

  • Bay­reuth, 22.01.2024
    16:30 Uhr; auf dem Markt­platz vor dem Neptunbrunnen
    FÜR VIEL­FALT UND DEMO­KRA­TIE: UNSE­RE ALTER­NA­TI­VE HEISST SOLIDARITÄT
  • Nürn­berg, 27.01.2024
    11:00 Uhr, Platz der Opfer des Faschismus
    Geden­ken an die Opfer des Nazi-Regimes
  • Nürn­berg, 27.01.2024
    16:00 Uhr, Korn­markt /​Straße der Menschenrechte
    Nie wie­der ist JETZT – Demokrat*innen gegen Rechts
  • Schwa­bach, 27.01.2024
    11:00 Uhr, Birkenstraße/​Hindenburgstraße
    Nie wie­der ist JETZT
  • Hof, 27.01.2024
    16:00 Uhr, Am Kugelbrunnen
    Nie wie­der ist JETZT
  • Her­zo­gen­au­rach, 29.01.2024
    18:00 Uhr, Markt­platz Herzogenaurach
    Auf­ste­hen für unse­re Demokratie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert