Dach­stuhl­brand in Zochenreuth

Dachstuhlbrand in Zochenreuth. Foto: BRK Bayreuth
Dachstuhlbrand in Zochenreuth. Foto: BRK Bayreuth

Alarm für den Ret­tungs­dienst und die Feu­er­weh­ren im west­li­chen Land­kreis Bay­reuth hieß es am 26.12.2023 um 18:24 Uhr.

In Zochen­reuth, Gemein­de Auf­seß, Land­kreis Bay­reuth war der Inte­grier­ten Leit­stel­le Bayreuth/​Kulmbach über den Not­ruf 112 ein Dach­stuhl­brand gemel­det worden.

Dachstuhlbrand in Zochenreuth. Foto: BRK Bayreuth

Dach­stuhl­brand in Zochen­reuth. Foto: BRK Bayreuth

Neben den Ein­satz­kräf­ten des Ret­tungs­dien­stes des Mal­te­ser Hilfs­dien­stes aus Wai­schen­feld und des BRK des Kreis­ver­ban­des Bay­reuth, die mit ins­ge­samt 22 Kame­ra­din­nen und Kame­ra­den zum Ein­satz aus­rück­ten, waren 160 Kame­ra­din­nen und Kame­ra­den der Feu­er­weh­ren aus dem west­li­chen Land­kreis Bay­reuth und ein Fach­be­ra­ter des THW vor Ort.

Mit dem von den Mal­te­sern gestell­tem Ein­satz­lei­ter Ret­tungs­dienst und dem Ein­satz­leit­fahr­zeug des Bay­reu­ther BRK waren zwei Ret­tungs­wä­gen und zwei Not­fall-Kran­ken­trans­port­wä­gen sowie ein Mann­schafts­trans­port­wa­gen der Mal­te­ser aus Wai­schen­feld sowie ein Ret­tungs­wa­gen des Bay­reu­ther BRK am Brand­ort im Einsatz.

Die Besat­zun­gen der Ein­satz­fahr­zeu­ge von BRK und Mal­te­ser betreu­ten fünf Bewoh­ne­rin­nen und Bewoh­ner des Hau­ses in dem der Dach­stuhl brann­te. Ver­letzt waren die Per­so­nen nicht.

Außer­dem stand der Ret­tungs­dienst zur Absi­che­rung der Feu­er­wehr­kräf­te bereit, die den Brand auch mit Atem­schutz bekämpften.

Ver­letz­te waren (Stand: 22:00 Uhr) nicht zu ver­sor­gen. Nach­lösch­ar­bei­ten dau­ern an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert