Poli­zei­be­richt Hoch­fran­ken vom 23.12.2023

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Kulmbach

Unfall mit zwei Verletzten

Kulm­bach. Am Frei­tag­nach­mit­tag ereig­ne­te sich in der Albert-Ruck­de­schel-Stra­ße in Kulm­bach ein Ver­kehrs­un­fall mit zwei ver­letz­ten Personen.

Gegen 14:30 Uhr woll­te ein 77-jäh­ri­ger Auto­fah­rer mit sei­nem Maz­da aus einer Aus­fahrt eines Geschäf­tes in die Albert-Ruck­de­schel-Stra­ße ein­bie­gen. Hier­bei über­sah er jedoch den Pkw einer 34-jäh­ri­gen aus dem Kulm­ba­cher Land­kreis, wel­che in die­sem Moment die Albert-Ruck­de­schel-Stra­ße befuhr. Einen Zusam­men­stoß der bei­den Fahr­zeu­ge ließ sich letzt­lich nicht mehr ver­hin­dern. Durch den Auf­prall ver­letz­ten sich die Bei­fah­re­rin des Maz­das und die 34-Jäh­ri­ge leicht. Bei­de wur­den zur Behand­lung ins Kli­ni­kum Kulm­bach ver­bracht. Bei dem Ver­kehrs­un­fall ent­stand ein Sach­scha­den in Höhe von etwa 35000 Euro. Die Kulm­ba­cher Poli­zei ermit­telt nun gegen den Maz­da­fah­rer wegen einer fahr­läs­si­gen Kör­per­ver­let­zung im Straßenverkehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert