Aus­bau der Orts­durch­fahrt in Treppendorf

Abschnittswechsel Ortsdurchfahrt Treppendorf
Abschnittswechsel Ortsdurchfahrt Treppendorf

Der Land­kreis Bam­berg baut seit März die­sen Jah­res zusam­men mit dem Markt und der VG Bur­ge­brach die Orts­durch­fahrt im Zuge der Kreis­stra­ße BA 33 in Trep­pen­dorf aus. Nach­dem die ersten bei­den Bau­ab­schnit­te abge­schlos­sen wur­den, erfolgt am kom­men­den Frei­tag, 15. Dezem­ber erfolgt der Wech­sel in den näch­sten Bauabschnitt.

Der Ver­kehr aus den Rich­tun­gen Bur­ge­brach und Hirsch­brunn wird dann wie­der bis zur Orts­mit­te frei­ge­ge­ben. Hin­ge­gen erfolgt eine Voll­sper­rung in Rich­tung Ober­köst, die vor­aus­sicht­lich bis Okto­ber 2024 andau­ern wird.

Das umfang­rei­che Pro­jekt beinhal­tet den Bau eines neu­en Ober­flä­chen­was­ser­ka­nals sowie den Voll­aus­bau der Kreis­stra­ße mit Erneue­rung der Ent­wäs­se­rungs­ein­rich­tun­gen. Zudem wer­den ein neu­er Geh­weg in Pfla­ster­bau­wei­se sowie bar­rie­re­freie Bus­hal­te­stel­len ange­legt. Die Sei­ten­be­rei­che wer­den eben­falls kom­plett neu­ge­stal­tet. Die Kreu­zung mit der Gemein­de­ver­bin­dungs­stra­ße nach Hirsch­brunn und der Orts­stra­ße zum Musik­haus wird voll­stän­dig umgebaut.

Die ersten bei­den Bau­ab­schnit­te ab dem nörd­li­chen Orts­rand bis zur Orts­mit­te sowie im Bereich der Kreu­zung mit der Orts­stra­ße und der Gemein­de­ver­bin­dungs­stra­ße nach Hirsch­brunn sind nun weit­ge­hend abge­schlos­sen. Lei­der konn­te aller­dings wegen der zuletzt anhal­tend schlech­ten Wit­te­rung die Fahr­bahn­decke nicht mehr auf­ge­bracht wer­den. Die­se soll nun im Früh­jahr unter kurz­zei­ti­ger Voll­sper­rung ein­ge­baut werden.

Am Frei­tag, 15. Dezem­ber erfolgt nun der Wech­sel in den näch­sten Bau­ab­schnitt. In die­sem Bau­ab­schnitt wer­den zunächst die bereits lau­fen­den Kanal­bau­ar­bei­ten fort­ge­setzt. Spä­ter schließt sich dann der Stra­ßen­bau bis zum süd­li­chen Orts­rand an.

Der Bus­ver­kehr wird wei­ter­hin aus­schließ­lich über die Behelfs­hal­te­stel­le in der Hans-Tho­mann-Stra­ße-Nord abgewickelt.

Der Land­kreis bedankt sich für das Ver­ständ­nis der Ver­kehrs­teil­neh­mer und Anwoh­ner, ins­be­son­de­re wegen der unver­meid­ba­ren Beein­träch­ti­gun­gen und Ver­kehrs­be­hin­de­run­gen wäh­rend der Bauzeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert