MdB Lisa Badum: „Forch­heims Bewäs­se­rung ist Welterbe!“

© Lisa Badum
© Lisa Badum

Lisa Badum, Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te für Forch­heim und Bam­berg und Mit­glied im Kli­ma­aus­schuss erklärt:

Heu­te Abend hat die UNESCO, also die Ver­ein­ten Natio­nen, die tra­di­tio­nel­le Bewäs­se­rung zum imma­te­ri­el­len Kul­tur­er­be der Mensch­heit erklärt. Es ist das erste öko­lo­gi­sche Kulturerbe.

Ich dan­ke dem Spi­ri­tus Rec­tor die­ses Pro­jekts, Johan­nes Mohr, der Jahr­zehn­te für den Land­kreis Forch­heim genau für die­sen Tag gear­bei­tet hat und gra­tu­lie­re ihm sehr herz­lich zu die­sem groß­ar­ti­gen Erfolg!

Außer­dem möch­te ich mich bei der Bun­des­re­gie­rung, ins­be­son­de­re beim Aus­wär­ti­gen Amt bedan­ken, die die­se Bewer­bung aus­drück­lich unter­stützt und so den Weg geeb­net hat. Die Wäs­ser­wie­sen wer­den wei­ter Unter­stüt­zung brau­chen, etwa wenn es um die Instand­hal­tung der Weh­re geht und es freut mich dass wir hier Rücken­wind haben.

Die tra­di­tio­nel­le Bewäs­se­rung, wie sie auch im Forch­hei­mer Land­kreis, etwa zwi­schen Forch­heim, Gos­berg und Kirch­eh­ren­bach vor­herrscht, ver­eint jahr­hun­der­te­al­te Tra­di­ti­on der Land­wirt­schaft mit dem Erhalt der Kul­tur­land­schaf­ten, auch und gera­de in Zei­ten der Klimakrise.

Einer der Väter der gemein­sa­men euro­päi­schen Bewer­bung, bei der auch die Regi­on Forch­heim eine wich­ti­ge Rol­le spiel­te, war der Bio­lo­ge Johan­nes Mohr, zuletzt im Land­rats­amt Forch­heim zustän­dig für die Öko­lo­gi­sche Kreis­ent­wick­lung. In akri­bi­scher, jahr­zehn­te­lan­ger Arbeit, warb er für ein gemein­sa­mes Pro­jekt zwi­schen den Landwirt:innen vor Ort, den Gemein­den, dem Land­kreis Forch­heim und dem Natur­schutz. Es sind genau sol­che gemein­sa­men Anstren­gun­gen, die unse­re Regi­on nach vor­ne brin­gen und unse­re wun­der­ba­re Land­schaft bewahren.


Sie­he dazu https://​www​.unesco​.de/​k​u​l​t​u​r​-​u​n​d​-​n​a​t​u​r​/​i​m​m​a​t​e​r​i​e​l​l​e​s​-​k​u​l​t​u​r​e​r​b​e​/​t​r​a​d​i​t​i​o​n​e​l​l​e​-​b​e​w​a​e​s​s​e​r​u​n​g​-​u​n​e​s​c​o​-​l​i​s​t​e​-​d​e​s​-​i​m​m​a​t​e​r​i​e​l​len

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert