Bar­rie­re­freie Toi­let­te im Cobur­ger Stadt­haus steht wie­der zur Verfügung

Schä­den am auto­ma­ti­schen Tür­öff­ner repariert

Recht­zei­tig zur Eröff­nung des Weih­nachts­mark­tes hat es geklappt: Die bar­rie­re­freie Toi­let­te im Stadt­haus steht wie­der zur Ver­fü­gung. Anfang Novem­ber muss­te sie gesperrt wer­den, weil die Auto­ma­tik­tür beschä­digt wor­den war. Unbe­kann­te hat­ten sich offen­bar an der Tür zu schaf­fen gemacht. Dabei ging der Tra­fo der Tür­steue­rung kaputt. So konn­te die Tür von innen nicht mehr geöff­net wer­den. Aus Sicher­heits­grün­den muss­te die Toi­let­te daher gesperrt werden.

Nach­dem nun die Ersatz­tei­le end­lich ein­ge­trof­fen sind, konn­te die defek­te Steue­rung aus­ge­tauscht wer­den. Das Öff­nen und Schlie­ßen der Tür funk­tio­niert wie­der. Ledig­lich die Besetzt­an­zei­ge ist noch außer Betrieb.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert