Bam­ber­ger „Innen­stadt­fonds“ geht in die zwei­te Runde

Aus dem Innenstadtfonds wurden in diesem Jahr Ideen von Bürgerinnen und Bürgern und anderen Innenstadtakteur:innen auf dem Maxplatz umgesetzt. Nun startet die Bewerbungsrunde für den Innenstadtfonds 2024. Fotonachweis: Stadtarchiv Bamberg, Sina Schraudner
Aus dem Innenstadtfonds wurden in diesem Jahr Ideen von Bürgerinnen und Bürgern und anderen Innenstadtakteur:innen auf dem Maxplatz umgesetzt. Nun startet die Bewerbungsrunde für den Innenstadtfonds 2024. Fotonachweis: Stadtarchiv Bamberg, Sina Schraudner

Jetzt star­tet der Bewer­bungs­zeit­raum für das Jahr 2024

Anfang Dezem­ber 2023 beginnt die Bewer­bungs­frist für den Innen­stadt­fonds 2024. Die Wirt­schafts­för­de­rung der Stadt Bam­berg freut sich auf die zahl­rei­chen Bewer­bun­gen von Gewer­be­trei­ben­den, Immo­bi­li­en­ei­gen­tü­me­rin­nen und Immo­bi­li­en­ei­gen­tü­mern, Ver­ei­nen oder Bür­ge­rin­nen und Bür­gern. Sie kön­nen jeweils maxi­mal 10.000 Euro aus dem Innen­stadt­fonds bekom­men, um ihre Aktio­nen in der Bam­ber­ger Innen­stadt umzu­set­zen. „Alle geplan­ten Aktio­nen müs­sen inner­halb der Bam­ber­ger Innen­stadt ablau­fen und deren Attrak­ti­vi­tät stär­ken. Wir wol­len so Maß­nah­men in der Innen­stadt testen, um dann eine Ent­schei­dungs­grund­la­ge zu haben, was lang­fri­stig umge­setzt wer­den kann“, so Wirt­schafts­re­fe­rent Dr. Ste­fan Goller.

Im Jahr 2023 haben acht Aktio­nen finan­zi­el­le Mit­tel bekom­men. Dar­un­ter waren der Bam­berg Schrift­zug von Bar­ba­ra Bol­l­er­hoff, das Open-Air-Kino „Stra­ßen­flim­mern“ im August, das „Büro für Ideen“ in den Thea­ter­gas­sen sowie der Was­ser­spiel­platz, die Möblie­rung und die Wan­der­baum­al­lee auf dem Max­platz. Die­se haben die Akteur:innen in Eigen­re­gie umgesetzt.

„Ich freue mich sehr, dass wir mit dem Bun­des­för­der­pro­gramm ZIZ, dem Spon­so­ring der Spar­kas­se Bam­berg sowie einem Eigen­an­teil der Stadt Bam­berg auch im Jahr 2024 wie­der einen Innen­stadt­fonds anbie­ten kön­nen,“ so Gol­ler weiter.

Alle Inter­es­sier­ten, die Ideen umset­zen und einen Antrag stel­len wol­len, haben ein umfang­rei­ches Infor­ma­ti­ons­an­ge­bot: Am 13. Dezem­ber gibt es eine Sprech­stun­de der Wirt­schafts­för­de­rung von 14 bis 20 Uhr im Bür­ger­la­bor in der Haupt­wach­str. 3. Am 11. Janu­ar 2024 plant die Wirt­schafts­för­de­rung eine gro­ße Ver­an­stal­tung im Spie­gel­saal. Dabei kön­nen Inter­es­sier­te nicht nur ihre Fra­gen stel­len, son­dern auch wie­der Part­ne­rin­nen und Part­ner für die Umset­zung ihrer Aktio­nen fin­den. Bit­te mel­den Sie sich dafür in der Wirt­schafts­för­de­rung unter Tele­fon 0951/87–1313 oder per Mail wifoe@​stadt.​bamberg.​de an.

Infos zum Innen­stadt­fonds 2024

  • Bewer­bungs­zeit­raum 01.12.2023 bis 04.02.2024
  • Am 13. Dezem­ber 2023 von 14 bis 20 Uhr beant­wor­tet die Wirt­schafts­för­de­rung im Bür­ger­la­bor in der Haupt­wach­str. 3 Fra­gen zum Innenstadtfonds.
  • Am 11. Janu­ar 2024 Info­ver­an­stal­tung im Spie­gel­saal (mit Anmeldung).
  • Bewer­bungs­un­ter­la­gen und aus­führ­li­che Infor­ma­tio­nen unter www​.mit​te​-bam​berg​-2025​.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert