CSU: Prä­mi­en für Bam­ber­ger Kinos

Bam­bergs Kinos sind für ihre Pro­gramm­viel­falt aus­ge­zeich­net wor­den. Das teilt die Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Mela­nie Huml mit. Damit ver­bun­den ist ein finan­zi­el­ler Zuschuss: Das Licht­spiel erhält 15.000 Euro und das Ode­on 10.000 Euro. „Kino ist viel mehr als Fil­me auf einer gro­ßen Lein­wand anzu­schau­en, Kino ist ein Erleb­nis für die gan­ze Fami­lie. Um eine attrak­ti­ve Kino­land­schaft in Bay­ern zu sichern, habe ich mich dafür ein­ge­setzt, dass wir die Pro­gramm­prä­mi­en über Son­der­mit­tel unse­rer CSU-Frak­ti­ons­in­itia­ti­ve för­dern. Beson­ders freut mich, dass davon auch unse­re Bam­ber­ger Kinos pro­fi­tie­ren“, so Huml.

Der Ver­ga­be­aus­schuss des Film­Fern­seh­Fonds Bay­ern hat Pro­gramm­prä­mi­en in Höhe von 835.000 Euro ver­lie­hen. Davon pro­fi­tie­ren 78 Kinos, vor allem klei­ne­re und mitt­le­re Kinos abseits der Bal­lungs­räu­me. Zur Finan­zie­rung der Prä­mi­en hat die CSU-Land­tags­frak­ti­on Son­der­mit­tel aus ihrer Frak­ti­ons­in­itia­ti­ve in Höhe von 360.000 Euro bewilligt.

Nähe­re Infor­ma­tio­nen zu den Pro­gramm­prä­mi­en fin­den Sie online auf www​.fff​-bay​ern​.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert