Beson­de­rer Schul­tag für Schü­le­rin­nen und Schü­ler des Gym­na­si­ums Frän­ki­sche Schweiz Ebermannstadt

Ein ganz beson­de­rer Schul­tag – Fest­lich geklei­det genos­sen die Schü­le­rin­nen und Schü­ler des Gym­na­si­ums Frän­ki­sche Schweiz am Samstagabend.

Auch die­ses Jahr wur­de von der Tanz­schu­le Rup­p­recht-Moser für die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der 10. Klas­sen ein acht­wö­chi­ger Tanz­kurs an der Schu­le ange­bo­ten. Immer Diens­tag nach­mit­tags tra­fen sich 75 tanz­freu­di­ge Schü­le­rin­nen und Schü­ler mit dem Tanz­leh­rer Roland Moser und übten Tanz­schrit­te. Wie­ner Wal­zer, Fox­trott und alle Stan­dard­tän­ze wur­den eif­rigst geübt, so dass es am letz­ten Sams­tag ein High­light war, sich den Eltern und Freun­den tanz­sport­lich zu prä­sen­tie­ren. Beglei­tet von den Rhyth­men der Par­ty­band „Oran­ge“ lie­fen die Schü­le­rin­nen und Schü­ler in die Aula ein.

Schul­lei­ter Sieg­fried Reck freu­te sich in sei­ner Begrü­ßung sicht­lich, dass die­se Tra­di­ti­on Fort­be­stand hat. Er bedank­te sich ins­be­son­de­re bei der Eltern­bei­rats­vor­sit­zen­den Simo­ne Heck­mann, dass der Eltern­bei­rat die Orga­ni­sa­ti­on und Durch­füh­rung mit Hil­fe von Herrn Kraus als auch mit Unter­stüt­zung der Q11 und Q12 sowie eini­gen Eltern über­nahm. Sehr ange­tan war er von der deko­ra­ti­ven Ver­wand­lung der Schul­au­la in einen Ballsaal.

Im Anschluss war das Par­kett eröff­net und Schü­le­rin­nen und Schü­ler, sowie Eltern, Freun­de und Ver­wand­te konn­ten dem Tanz­sport frö­nen. Eine Show­ein­la­ge der Tanz­sport­grup­pe der Tanz­schu­le wur­de mit sehr gro­ßem Bei­fall belohnt. Bis Mit­ter­nacht wur­de in der Schul­au­la getanzt, geges­sen und gere­det und alle Betei­lig­ten waren sich einig, dass auch die­ses Schul­jahr der Tanz­kurs ein unver­gess­li­ches Erleb­nis der 10.Klässler am GFS sein wird. Wir freu­en uns schon auf das nächs­te Jahr.