Bericht vom Herbst­schwimm­fest in Hof

SG Bam­berg erreicht 3. Platz in der Mann­schafts­wer­tung beim 1. Herbst­schwimm­fest in Hof

Eigent­lich soll­te der SG-Nach­wuchs am 18.11.23 beim Novem­ber-Schwim­men in Haß­furt an den Start gehen. Wegen andau­ern­der Repa­ra­tur­ar­bei­ten wur­de der Wett­kampf jedoch abge­sagt und wir konn­ten glück­li­cher­wei­se in Hof nachmelden.

Da es für eini­ge der Mäd­chen und Jun­gen der erste Wett­kampf über­haupt war, ist der drit­te Platz in der Mann­schafts­wer­tung umso bemerkenswerter.

Das erfolgreiche Team der SG Bamberg

Das erfolg­rei­che Team der SG Bamberg

Erfolg­reich­ster Bam­ber­ger Schwim­mer war Mika Fan­kel (2014), der bei sei­nen 4 Starts vier­mal gewann und der Kon­kur­renz kei­ne Chan­ce ließ. Dies beka­men Moritz Kap­pel (1x1., 2x2., 1x3. Platz), Wil­liam Wer­ner (1x1., 1x2., 1x3. Platz), Car­los Esco­bar (1x1., 1x3. Platz), Lukas Keh (1x2. Platz) und Wil­liam Flach (1x3. Platz), alle glei­cher Jahr­gang, zu spüren.

Zweit­erfolg­reich­ste Teil­neh­me­rin aus Bam­ber­ger Sicht war Han­nah Bötsch (2014). Mit 3 Sie­gen, 2 zwei­ten und einem drit­ten Platz bestä­tig­te sie ein­mal mehr ihr Talent. Char­lot­te Mül­ler-Bergh (2014) steht ihr mit 2 Sie­gen und 2 zwei­ten Plät­zen nicht viel nach.

Car­la Bai­er (2013) wur­de für ihren Fleiß im letz­ten hal­ben Jahr mit einem Sieg, 4 zwei­ten und einem drit­ten Platz belohnt. Maxi­mi­li­an Kaim (2010) konn­te mit einem 1., drei 2. Und einem 3. Platz überzeugen.

Ein­mal schlug Leni Braun (2015) in ihrem Jahr­gang als 1., und drei­mal als 2. an. Gustav Dor­mann (2015) gelang jeweils ein 1., 2. und 3. Platz und Emma Naw­rot (2015) konn­te bei ihrem ersten Wett­kampf gleich einen 3. Platz erreichen.

Wäh­rend der Mit­tags­pau­se der „Gro­ßen“ fand für die Klein­sten (Jahr­gang 2016 und jün­ger) der kind­ge­rech­te Wett­kampf auf den 25m Strecken statt. Hier konn­te Lot­te Fan­kel (2016) genau­so über­zeu­gen wie ihr gro­ßer Bru­der Mika. Sie gewann den Wett­kampf auf 2 Strecken und konn­te ein­mal als Zwei­te und ein­mal als Drit­te anschla­gen. Erfolg­reich waren hier auch Mat­hil­da Zapf, Lia­na Bail, Kla­ra Sei­ferth, Sophia Pager, Lie­se­lot­te Dor­mann, Geno­ve­va Hirsch­fel­der und Johann Braun.

Das Team ver­voll­stän­dig­ten noch Oskar Gott­hardt, Aldo Mor­gen­rot, Mat­hil­da Gal­lenz, Anni­ka Liedt­ke, Alex­an­der Sie­gert und Mag­da­le­na Hirschfelder.

Micha­el Schorr
SG Bam­berg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert