Neue Tisch­ten­nis­ab­tei­lung beim SV Poxdorf

symbolbild-tischtennis

Am Mitt­woch 6. Okto­ber 2021 war es end­lich soweit. Eine neue Sport­art wur­de beim SV Pox­dorf angeboten.

Micha­el Hüb­sch­mann, ehe­ma­li­ger Fuß­bal­ler und zu die­sem Zeit­punkt Vor­sit­zen­der beim SV Pox­dorf, hat­te die Idee und mach­te sich auf die Suche nach einem Übungs­lei­ter. Mit Hans Maresch wur­de er schnell fün­dig. Hans hat­te kei­ne Sekun­de gezö­gert und sofort zugesagt.

Zum ersten Schnup­per­trai­ning hat­ten sich damals zwei Kin­der und vier Erwach­se­ne in die Schul­turn­hal­le ein­ge­fun­den. Eine Woche spä­ter waren es schon fünf Kin­der und sechs Erwach­se­ne. Auf drei Frei­zeit-Tisch­ten­nis­plat­ten konn­te man den Kids etwas bei­brin­gen. Ab 17.30 Uhr schmet­ter­ten die Erwach­se­nen den Ball bis 19.30 Uhr durch die Halle.

Ein wei­te­rer Schritt war die Anschaf­fung neu­er und bes­se­rer Tisch­ten­nis­plat­ten. Ein gro­ßer Dank erging an die Tisch­ten­nis-Abtei­lung vom Nach­bar­ver­ein. Abtei­lungs­lei­ter Gün­ter Gie­sel von der SpVgg Effel­trich über­gab dem SV Pox­dorf zwei Tur­nier-Tisch­ten­nis­plat­ten in einem sehr guten Zustand. Mitt­ler­wei­le kann man sein Kön­nen auf 4 Tur­nier- und zwei Frei­zeit-Tisch­ten­nis­plat­ten mit dem klei­nen wei­ßen Ball zeigen.

Ab Sep­tem­ber die­ses Jah­res mel­de­te der SV Pox­dorf eine Mann­schaft im Punkt­be­trieb an. Bis­her ver­lief es nicht ganz so posi­tiv aber man hat Spaß und die Kame­rad­schaft ist super.

Anfang Novem­ber 2023 konn­te man auch einen neu­en Spon­sor fin­den. Hans-Peter Faß­old (Fili­al­lei­ter der VR Bank in Effel­trich) und Thor­sten Erl­wein (Fili­al­lei­ter der VR Bank Ker­s­bach und Hau­sen) über­reich­ten zum Heim­spiel gegen Eber­mann­stadt 15 Spiel­feld­um­ran­dun­gen mit ihrem Logo.

Abtei­lungs­lei­ter Hans Maresch bedank­te sich bei Hans-Peter Faß­old und Thor­sten Erl­wein für die groß­zü­gi­ge Spende.
Lei­der konn­te man mit den neu­en Spiel­feld­um­ran­dun­gen kei­nen Heim­sieg ein­fah­ren. Am Ende muss­te man sich mit 6:8 gegen Eber­mann­stadt nach über 3 Stun­den geschla­gen geben.

Mit zwei Geld­spen­den von Ste­fan Uhl­mann (Alli­anz Uhl­mann in Bai­er­s­dorf) und Roland Freund konn­te man sich eige­ne Spiel­shirts anschaf­fen. Vie­len Dank im Namen der gan­zen Mannschaft.

Zurück­blickend auf die letz­ten zwei Jah­re kann man auf jeden Fall sagen, dass Tisch­ten­nis in Pox­dorf ange­nom­men wird. Ins­ge­samt spie­len regel­mä­ßig 12 Erwach­se­ne und vier Kin­der am Mitt­woch oder Sonn­tag früh Tisch­ten­nis. Mit Ulf Stad­ler konn­te man auch einen Tisch­ten­nis­be­gei­ster­ten Spie­ler gewin­nen, wel­cher sich für das Kin­der­trai­ning und für die kom­plet­te Orga­ni­sa­ti­on der Mann­schaft ein­setzt. Edmund Hof­mann, auch ehe­ma­li­ger Fuß­bal­ler beim SV Pox­dorf, umrahmt das Gan­ze als Mannschaftsführer.

Am Sams­tag 25.11. geht es nach Möh­ren­dorf zu vor­letz­ten Punkt­spiel in die­sem Jahr. Mit einem Sieg in der Tasche möch­te man end­lich die ersten Punk­te einfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert