Appe­tit auf Komö­die? ETA Hoff­mann Thea­ter Bam­berg lädt zum „Thea­ter-Hap­pen“

Kuchen für Marie Antoinette (Foto: Markus Kortschak)
Kuchen für Marie Antoinette (Foto: Markus Kortschak)

Marie-Antoi­net­te oder Kuchen für alle!

Sichern Sie sich vor­ab ein Stück vom Kuchen! Am Don­ners­tag, den 30. Novem­ber, fin­det um 19 Uhr im ETA Hoff­mann Thea­ter erst­ma­lig der „Thea­ter-Hap­pen“ statt. Den Anfang macht in der Treff­bar ab 19 Uhr eine exklu­si­ve Ein­füh­rung in das Stück durch die Pro­duk­ti­ons­dra­ma­tur­gin Petra Schiller.

Um 19:30 Uhr kön­nen die Gäste dann einen Aus­schnitt aus der dies­jäh­ri­gen Komö­die „Marie-Antoi­net­te oder Kuchen für alle!“ sehen. Denn auf Schloss Ver­sailles herrscht Rat­lo­sig­keit. Irgend­wie wur­den sie ver­ges­sen: das Ex-Königs­paar Lud­wig XVI. und sei­ne Ehe­frau Marie-Antoi­net­te. Und nun fri­sten sie ihr Dasein völ­lig welt­fremd mit einer Rumpf­be­set­zung an Die­ner­schaft, der Cham­pa­gner warm, die Deka­denz am Brö­seln. Aber wer hat denn nun wem die­sen omi­nö­sen Kuchen versprochen?

Fin­den Sie es her­aus und schnup­pern Sie noch vor der Pre­miè­re in Peter Jor­dans aber­wit­zi­ge Komö­die! Der Ein­tritt ist frei, die Kar­ten­an­zahl ist begrenzt, Zähl­kar­ten gibt es an der Thea­ter­kas­se des ETA Hoff­mann Theaters.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert