Blick über den Zaun: Die Brau­Be­via­le 2023 startet

Bran­chen­treff in Nürn­berg: Vom 28. bis 30. Novem­ber 2023 ist Nürn­berg das Zen­trum für alle Exper­ten in der euro­päi­schen Brau- und Geträn­ke­wirt­schaft. Die Besu­che­rin­nen und Besu­cher aus der Bier‑, Wein-/Sekt- und Spi­ri­tuo­sen­in­du­strie sowie aus der Geträn­ke­wirt­schaft all­ge­mein fin­den den bewähr­ten Gesamt­über­blick über das Aus­stel­ler­port­fo­lio rund um Roh­stof­fe, Tech­no­lo­gie und Ver­packung. Bran­chen­vor­trä­ge und Son­der­flä­chen bie­ten wie­der einen brei­ten Blick auf die aktu­el­len The­men. Ein neu­er Fokus im Pro­gramm ist unter ande­rem die LOGI­STIK LOUNGE – der Exper­ten­treff­punkt für alle, deren Auf­ga­ben­ge­biet sich um die Sup­p­ly Chain und Logi­stik dreht.

Neun Mes­se­hal­len, mehr als 950 Aus­stel­ler aus 42 Län­dern und acht Schwer­punkt­an­ge­bo­te im Rah­men­pro­gramm for­men das Erfolgs­pa­ket für 2023. Jede Inter­es­sens­grup­pe in der Brau- und Geträn­ke­bran­che pro­fi­tiert von die­sem gebün­del­ten Paket aus Eins-zu-Eins-Gesprä­chen an den Aus­stel­ler­stän­den und dem Rah­men­pro­gramm mit brei­tem Ange­bot für alle Auf­ga­ben­fel­der. Einen Über­blick über bei­des kann man sich bereits online ver­schaf­fen. Die Besuchs­pla­nung kann somit vor­ab gut vor­be­rei­tet werden.

www​.brau​be​via​le​.de/​d​e​/​a​u​s​s​t​e​l​l​e​r​p​r​o​d​u​k​t​e​/​p​r​o​d​u​c​t​l​ist

www​.brau​be​via​le​.de/​d​e​/​e​v​e​nts

Einen Stopp soll­ten die Besu­cher in jedem Fall bei der LOGI­STIK LOUNGE ein­pla­nen: Die­se neue Son­der­flä­che in Hal­le 4, Stand 4–645, bie­tet unter dem Dach­the­ma „Nach­hal­ti­ge Mehr­weg-Logi­stik“ inten­si­ven Aus­tausch zu einem der prä­gend­sten The­men der Geträn­ke­bran­che der­zeit: Wie lässt sich eine nach­hal­ti­ge und effi­zi­en­te Geträn­kel­o­gi­stik rea­li­sie­ren? In Exper­ten­ge­sprä­chen, und den täg­lich statt­fin­den­den „Topics to Talk About“ erhal­ten die Logi­sti­ker und Ent­schei­der in der Brau- und Geträn­ke­wirt­schaft reich­lich Dis­kus­si­ons­stoff und Impul­se für die wich­ti­gen Ent­schei­dun­gen zur Sup­p­ly Chain. Digi­ta­li­sie­rung, Tech­no­lo­gien beim Leer­gut­ma­nage­ment und Wein-Mehr­weg sind nur ein­zel­ne Bei­spie­le für die Prä­sen­ta­ti­on die­ses bran­chen­weit wich­ti­gen Schwer­punkts auf der Brau­Be­via­le. Andrea Kal­rait, Exe­cu­ti­ve Direc­tor Brau­Be­via­le, sieht hier noch viel Poten­zi­al: „In der Geträn­ke­indu­strie ist Logi­stik eine eher unsicht­ba­re Kraft. Und das, obwohl sie alles bewegt – wir bie­ten die Platt­form, damit die Play­er in inten­si­ver Dis­kus­si­on die rich­ti­gen Lösun­gen auf den Weg bringen.“

www​.brau​be​via​le​.de/​d​e​/​e​v​e​n​t​s​/​1​/​l​o​g​i​s​t​i​k​-​l​o​u​n​g​e​/​7​7​0​686

Doch auch das gro­ße Gan­ze ist aus Sicht von Andrea Kal­rait stets aufs Neue ein Grund, sich vor Ort zu infor­mie­ren: „Die Geträn­ke­indu­strie ist dyna­misch und viel­fäl­tig, sie steht stän­dig vor neu­en Her­aus­for­de­run­gen und Chan­cen. Als die inter­na­tio­na­le Fach­mes­se der Geträn­ke­bran­che sehe ich es als unse­re Auf­ga­be, die­se aktu­el­len The­men in Koope­ra­ti­on mit nam­haf­ten Part­nern für alle vor­aus­schau­end und mit einem Mehr­wert zu the­ma­ti­sie­ren.“ Mit der neu­en Auf­la­ge der Brau­Be­via­le 2023 ist es nun an den Besu­chern und Besu­che­rin­nen, sich das Rich­ti­ge für den eige­nen Anwen­dungs­fall herauszuholen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert