Coburg: Medi­en in der Fami­lie – Online-Info­ver­an­stal­tungs­rei­he für Eltern

Aus dem All­tag sind sie nicht mehr weg zu den­ken: Smart­phone, Inter­net, Social Media und digi­ta­le Spie­le. Doch wie nut­zen Kin­der und Jugend­li­che die­se Medi­en? Was ist bei pro­ble­ma­ti­schen Inhal­ten oder Mob­bing zu tun? Was fas­zi­niert Kin­der und Jugend­li­che an digi­ta­len Medi­en? Wie kön­nen Eltern ihre Kin­der auf das Inter­net vorbereiten?

Die Fach­stel­len Jugend­schutz der Kom­mu­na­len Jugend­ar­bei­ten des Land­krei­ses (Michel­le Gus­tin) und der Stadt Coburg (Sören Wag­ner) laden alle inter­es­sier­ten Eltern und Erzie­hungs­be­rech­tig­ten ein, um genau die­se Fra­gen und noch vie­le mehr bei meh­re­ren Online-Eltern­aben­den zu den ver­schie­de­nen The­men beant­wor­tet zu bekom­men. Die Online-Info­ver­an­stal­tun­gen wer­den in Koope­ra­ti­on mit zwei Medi­en­päd­ago­gen des medi­en­päd­ago­gi­schen Refe­ren­ten­netz­werks Bay­ern durchgeführt.

Fol­gen­de Veranstaltungstermine:

Wann: 16. Novem­ber, 17 Uhr
Für wen: Eltern von 10- bis 14-jäh­ri­gen Kindern
Inhalt: Digi­ta­le Spie­le fas­zi­nie­ren Kin­der und Jugend­li­che. Häu­fig fehlt ihnen jedoch noch die Kom­pe­tenz, ihr Spiel­ver­hal­ten kri­tisch zu hin­ter­fra­gen. Hier sind Eltern ein­ge­la­den, gemein­sam in das The­ma „digi­ta­le Spie­le“ ein­zu­tau­chen. Die Eltern erhal­ten prak­ti­sche Tipps, wie sie ihr Kind im Umgang mit digi­ta­len Spie­len beglei­ten und för­dern können.

Social Media und Nach­rich­ten-Diens­te (in leich­ter Sprache)
Wann: 23. Novem­ber, 17 Uhr
Für wen? Eltern von 10- bis 14-jäh­ri­gen Kindern
Inhalt: Kin­der und Jugend­li­che nut­zen Sozia­le Netz­wer­ke und Nach­rich­ten-Diens­te. Aber wie geht man sicher damit um? Wel­che Rech­te muss man beach­ten? Wel­che Infor­ma­tio­nen oder Fotos darf man herausgeben?

Die Teil­nah­me ist kos­ten­los und eine Anmel­dung ist nicht not­wen­dig. Alle Infor­ma­tio­nen erhal­ten gibt es unter www​.coburg​.de/​m​e​d​i​e​n​-​f​a​m​i​lie. Bei Fra­gen und dem Wunsch nach wei­te­ren Infor­ma­tio­nen hel­fen ger­ne wei­ter: Land­kreis Coburg, Amt für Jugend und Fami­lie, Kom­mu­na­le Jugend­ar­beit, Michel­le Gus­tin unter 09561/514‑2207 oder jugendschutz@​landkreis-​coburg.​de Stadt Coburg, Amt für Jugend und Fami­lie, Kom­mu­na­le Jugend­ar­beit, Sören Wag­ner unter 09561/89–1571 oder soeren.​wagner@​coburg.​de

Die zwei Refe­ren­ten des Medi­en­päd­ago­gi­schen Refe­ren­ten­netz­werks Bay­ern wer­den von der Stif­tung Medi­en­päd­ago­gik Bay­ern zur Ver­fü­gung gestellt. Das Pro­jekt wird von der Baye­ri­schen Staats­kanz­lei gefördert.