Bam­berg: BuB-Stadt­rä­te for­dern sich Sanie­rung des Fuchs-Park-Stadions

Bam­ber­ger Stadt­rä­te set­zen sich für Sanie­rung des Fuchs-Park-Sta­di­ons ein

Pres­se­mit­tei­lung von Bam­bergs unab­hän­gi­ge Bür­ger (BuB)

Die Stadt­rä­te Karin Ein­wag, Danie­la Rein­fel­der (BuB) und Klaus Stier­in­ger (BuB) haben einen gemein­sa­men Antrag zur kurz­fris­ti­gen Ertüch­ti­gung des Fuchs-Park-Sta­di­ons ein­ge­reicht. „Die Sicher­heit der Sport­ler ist akut gefähr­det, da die Tar­tan­bahn erheb­li­che Schä­den auf­weist. Die Sanie­rung ist daher unum­gäng­lich, um Ver­let­zungs­ri­si­ken zu mini­mie­ren“, so Karin Einwag.

Das Fuchs-Park-Sta­di­on ist die wich­tigs­te Infra­struk­tur für die Leicht­ath­le­tik in Bam­berg. Uni­ver­si­tät und Bam­ber­ger Schu­len nut­zen die Anla­ge für Schul­sport, Ober­stu­fen­kur­se, Jugend trai­niert für Olym­pia und wei­te­re Ver­an­stal­tun­gen. Die LG Bam­berg und die Böhn­lein Run­ners trai­nie­ren regel­mä­ßig im Sta­di­on. „Mit erst­klas­si­gen Leis­tun­gen haben die Sport­ler der LG Bam­berg die Stadt deutsch­land­weit reprä­sen­tiert und wir wol­len, dass die Stadt ihrer­seits auch die not­wen­di­gen Rah­men­be­din­gun­gen schafft“, so Danie­la Reinfelder.

„Die Trai­nings­be­din­gun­gen müs­sen den Leis­tun­gen der Sport­ler ange­mes­sen sein,“ bekräf­tigt Karin Ein­wag. Sogar Leicht­ath­le­tik-Star Gina Lückenk­em­per, Euro­pa­meis­te­rin über 100 Meter und mit der 4×100m-Staffel, trai­niert in Bamberg.

„Das Sta­di­on ist von zen­tra­ler Bedeu­tung für den Schul­sport sowie Brei­ten- und Spit­zen­sport in Bam­berg. Es benö­tigt drin­gend eine Sanie­rung, um sei­ne Wett­kampf­taug­lich­keit wie­der­her­zu­stel­len,“ betont Stadt­rä­tin Karin Ein­wag. Das erklär­te Ziel der drei Stadt­rä­te ist die bal­di­ge Wie­der­her­stel­lung der Wett­kampf­taug­lich­keit des Sta­di­ons. „Dann könn­te sogar das 100-jäh­ri­ge Jubi­lä­um des „Volks­park­sta­di­ons“ im Jahr 2026 mit der Aus­rich­tung der Baye­ri­schen Meis­ter­schaf­ten gefei­ert wer­den,“ so Karin Ein­wag. Die Stadt­rä­te beto­nen die her­aus­ra­gen­de Rol­le des Fuchs-Park-Sta­di­ons für den Sport in Bam­berg und appel­lie­ren an die Bedeu­tung einer umge­hen­den Sanie­rung. „Die Maß­nah­me soll nicht nur die Trai­nings­be­din­gun­gen ver­bes­sern, son­dern auch die Attrak­ti­vi­tät des Sta­di­ons für sport­li­che Groß­ver­an­stal­tun­gen stei­gern,“ so Danie­la Reinfelder.