Neu­er Lei­ter des Bam­ber­ger Amts für Bil­dung, Schu­len und Sport

logo stadt bamberg

Ste­fan Kreißl beginnt Dienst bei der Stadt Bamberg

Er ist Gym­na­si­al­leh­rer und hat die ver­gan­ge­nen sie­ben Jah­re bei der Bun­des­po­li­zei unter ande­rem Staats- und Ver­fas­sungs­recht unter­rich­tet. Nun wech­selt der 38-Jäh­ri­ge gebür­ti­ge Bam­ber­ger in die Stadtverwaltung.

Zweiter Bürgermeister und Sozialreferent Jonas Glüsenkamp (r.) begrüßt Stefan Kreißl im Rathaus. Foto: Pressestelle Stadt Bamberg / Lienhardt

Zwei­ter Bür­ger­meis­ter und Sozi­al­re­fe­rent Jonas Glüsen­kamp (r.) begrüßt Ste­fan Kreißl im Rat­haus. Foto: Pres­se­stel­le Stadt Bam­berg / Lienhardt

„Ich freue mich auf eine gute Zusam­men­ar­beit auf beruf­li­cher und mensch­li­cher Ebe­ne“ – mit die­sen Wor­ten stell­te sich der neue Lei­ter des Amtes für Bil­dung, Schu­len und Sport im Rat­haus am Max­platz offi­zi­ell vor. Bam­ber­gers Zwei­ter Bür­ger­meis­ter und Per­so­nal­re­fe­rent, Jonas Glüsen­kamp, begrüß­te den neu­en Kol­le­gen herz­lich und wünsch­te einen guten Ein­stieg. „Mit Ste­fan Kreißl haben wir erneut einen Fach­mann mit schu­li­schem Hin­ter­grund. Er ist ein Fach­mann von der Basis, der sich in einem gro­ßen Beset­zungs­ver­fah­ren gegen ande­re Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber durch­ge­setzt hat. Ich wün­sche ihm viel Erfolg bei den viel­fäl­ti­gen The­men Bil­dung, Schu­len und Sport.“

Ste­fan Kreißl ist gebür­ti­ger Bam­ber­ger und wohnt mit sei­ner Fami­lie im Land­kreis. Er stu­dier­te Lehr­amt für Gym­na­si­en in den Fächern Geschich­te und Deutsch und war anschlie­ßend Leh­rer an der FOS/BOS in Würz­burg. 2016 folg­te der Wech­sel nach Bam­berg zur Bun­des­po­li­zei, wo er im Fach­be­reich Gesell­schafts­wis­sen­schaf­ten und Spra­chen Staats- und Ver­fas­sungs­recht sowie Poli­ti­sche Bil­dung lehr­te. Zum Novem­ber 2023 folgt Herr Kreißl nun auf Dr. Mat­thi­as Pfeu­fer, der nach acht Jah­ren als Bil­dungs­re­fe­rent und Lei­ter des Amtes für Bil­dung, Schu­len und Sport im Juli 2023 die Stadt Bam­berg aus per­sön­li­chen Grün­den ver­las­sen hatte.

Bam­bergs Ober­bür­ger­meis­ter, Andre­as Star­ke, begrüßt eben­falls herz­lich den Nach­fol­ger. „Es sind gute Nach­rich­ten, dass mit Ste­fan Kreißl ein fach­kun­di­ger Lei­ter für unser Amt für Bil­dung, Schu­len und Sport gefun­den wur­de. Er wird sich gewis­sen­haft und mit viel Sach­ver­stand den Her­aus­for­de­run­gen stel­len. Das ab 2026 gel­ten­de Recht auf Ganz­tags­be­treu­ung für Grund­schul­kin­der in der Stadt Bam­berg muss gut vor­be­rei­tet wer­den. Ste­fan Kreißl hat das Ver­trau­en des Stadt­rats für sei­ne viel­sei­ti­gen Aufgaben.“