Huber­tus­mes­se in Ver­klä­rung Chris­ti Forchheim

symbolbild-religion

Zur ers­ten Huber­tus­mes­se am 12.10. um 10:30 Uhr in der Kir­che Ver­klä­rung Chris­ti ergeht herz­li­che Ein­la­dung. Typisch für eine Huber­tus­mes­se ist die Mit­ge­stal­tung der Lit­ur­gie vor allem durch Hör­ner, in unse­rem Fall durch die Blä­ser­grup­pe Schieß­berg aus Unterstürmig.

An den hei­li­gen Huber­tus von Lüt­tich (geb. 658) erin­nert die katho­li­sche Kir­che um den 3. Novem­ber, dem Huber­tus­tag. Der Über­lie­fe­rung nach war Huber­tus als ein lei­den­schaft­li­cher Jäger, dem auf der Jagd eine Got­tes­er­fah­rung geschenkt wor­den ist: ein hell strah­len­des Kreuz zwi­schen den Geweihstan­gen eines Hir­sches. Der hl. Huber­tus wird in Euro­pa als Schutz­pa­tron der Jäger verehrt.