Mit­tags­pau­sen-Kurz­füh­rung in der Staats­bi­blio­thek Bam­berg am 8. November

Schabloniertes Brokatpapier, Mitte 18. Jahrhundert (Ausschnitt)
Schabloniertes Brokatpapier, Mitte 18. Jahrhundert (Ausschnitt) Foto: Gerald Raab

„Modeln, Kleis­ter, Gold­bro­kat. Kost­ba­re Papie­re in der Staats­bi­blio­thek Bamberg“

Kurz­füh­rung in der Mit­tags­pau­se am 8. November

In der aktu­el­len Aus­stel­lung „far­ben­froh und glanz­voll. Bunt­pa­pie­re aus den Bestän­den der Staats­bi­blio­thek Bam­berg“ ser­viert Biblio­theks­di­rek­to­rin Prof. Dr. Bet­ti­na Wag­ner am Mitt­woch, 8. Novem­ber 2023, um 12.30 Uhr einen „Kunst­snack in der Mit­tags­pau­se“. In der 30-minü­ti­gen, kos­ten­frei­en Kurz­füh­rung prä­sen­tiert sie aus­ge­wähl­te Aus­stel­lungs­stü­cke – leuch­tend far­bi­ge Kost­bar­kei­ten, die sonst in den Rega­len der Biblio­thek ver­bor­gen sind.

Die his­to­ri­schen Bunt­pa­pie­re aus der Zeit bis 1800 fas­zi­nie­ren durch die Viel­falt ihrer Tech­ni­ken und Deko­re. Sie geben Ein­blick in eine fast ver­ges­se­ne Hand­werks­kunst und die gestal­te­ri­schen Fähig­kei­ten frü­he­rer Jahr­hun­der­te. Zwi­schen gol­de­nem Ran­ken­werk flat­tern Ler­chen und Wie­de­hop­fe, Rosen und Nel­ken pran­gen auf oran­ge, vio­lett, sma­ragd­grün grun­dier­tem, auf­wen­dig gepräg­tem Bro­kat­pa­pier. Gro­tes­ken und Chi­noi­se­ri­en ver­voll­stän­di­gen den Gar­ten auf Papier und las­sen Besu­che­rin­nen und Besu­cher in eine Welt vol­ler Phan­ta­sie eintauchen.

Der Freun­des­kreis der Muse­en um den Bam­ber­ger Dom lädt alle Inter­es­sier­ten zur Kurz­füh­rung in der Mit­tags­pau­se ein. Treff­punkt ist der Ein­gangs­be­reich der Staats­bi­blio­thek Bam­berg in der Neu­en Resi­denz, Dom­platz 8 in Bam­berg. Die Teil­nah­me an der Füh­rung ist kos­ten­frei, eine Anmel­dung ist nicht erforderlich.

Ter­mi­ne online

Die aktu­el­len Aus­stel­lungs- und Ver­an­stal­tungs­ter­mi­ne der Kul­tur­in­sti­tu­tio­nen um den Bam­ber­ger Dom sind online auf der gemein­sa­men Web­site unter www​.dom​berg​-bam​berg​.de abrufbar.