Anne Haug aus Bay­reuth auf Platz 2 bei „Sport­ler des Monats“ Okto­ber 2023

Finish der diesjährigen Vize-Weltmeisterin Anne Haug beim IRONMAN Hawaii 2023. © IRONMAN
Finish der diesjährigen Vize-Weltmeisterin Anne Haug beim IRONMAN Hawaii 2023. © IRONMAN

Die Sporthilfe-Athlet:innen wäh­len Anne Haug auf Platz 2 bei der Wahl „Sport­ler des Monats“ im Okto­ber. „Sport­ler des Monats“ Okto­ber wur­de Turn-Welt­meis­ter Lukas Dauser.

Turn-Welt­meis­ter Lukas Dau­s­er ist von den rund 4.000 Sport­hil­fe-geför­der­ten Athlet:innen zum „Sport­ler des Monats“ Okto­ber gewählt wor­den. Der 30-Jäh­ri­ge hat­te bei den Turn-Welt­meis­ter­schaf­ten in Ant­wer­pen mit einer per­fek­ten Kür die Gold­me­dail­le am Bar­ren und damit im Kunst­tur­nen den ers­ten WM-Titel für Deutsch­land seit 16 Jah­ren gewon­nen. Für den gebür­ti­gen Bay­er, der 2021 bei den Olym­pi­schen Spie­len und 2022 bei den Welt­meis­ter­schaf­ten jeweils Sil­ber gewon­nen hat­te, erfüll­te sich damit ein Traum: „Mein Ziel war immer, die deut­sche Hym­ne zu hören bei einem gro­ßen Wett­kampf. Das habe ich geschafft. Das ist unglaub­lich schön.“ Dau­sers her­aus­ra­gen­de Leis­tung hono­rier­ten Deutsch­lands Spitzenathlet:innen bei der „Sportler:in des Monats“-Wahl ent­spre­chend mit Platz 1. Anders als etwa bei Journalist:innen- oder Publi­kums­wah­len stim­men hier aus­schließ­lich Deutsch­lands bes­te Nach­wuchs- und Spitzenathlet:innen ab und geben der Aus­zeich­nung damit ihre ganz beson­de­re Note.

Platz zwei bei der Sport­hil­fe-Wahl belegt die Bay­reu­ther Tri­ath­le­tin Anne Haug. Die 40-Jäh­ri­ge war bei der IRON­MAN-Welt­meis­ter­schaft auf Hawaii mit der schnells­ten jemals dort gelau­fe­nen Mara­thon-Zeit als Zwei­te ins Ziel gekom­men und hat­te mit der WM-Sil­ber­me­dail­le ihren IRON­MAN-Medail­len­satz komplettiert.

Platz drei belegt die Sitz­vol­ley­ball-Natio­nal­mann­schaft der Män­ner. Das deut­sche Team gewann bei der Euro­pa­meis­ter­schaft in Ita­li­en die Sil­ber­me­dail­le, wobei es auch im Fina­le das Spiel lan­ge offen­hal­ten konn­te und sich erst nach fünf Sät­zen gegen Bos­ni­en und Her­ze­go­wi­na geschla­gen geben musste.

Anne Haug – Rück­blick Wahl „Sport­le­rin des Monats“

Anne Haug war in ihrer Kar­rie­re für ihre her­aus­ra­gen­den Leis­tun­gen von der Ath­le­ten­kom­mis­si­on im DOSB, SPORT1 und der Sport­hil­fe für die Wahl nun bereits vier­mal nomi­niert worden.

Okto­ber 2012

Im Okto­ber 2012 war Anne Haugs Deutsch­lands neu­es Tri­ath­lon-Ass auf der olym­pi­schen Distanz und war erst­mals „Sport­le­rin des Monats“. Beim fina­len WM-Lauf im neu­see­län­di­schen Auck­land konn­te Haug gleich dop­pelt Geschich­te schrei­ben. Ihr Sieg im Ren­nen über die olym­pi­sche Distanz bedeu­te­te den ers­ten deut­schen Tri­umph in der 2009 ein­ge­führ­ten Welt­se­rie. Damit sicher­te sich Haug gleich­zei­tig den zwei­ten Rang in der Gesamt­wer­tung der World Cham­pi­on­ship Series – die damals bis­her bes­te Plat­zie­rung für eine deut­sche Triathletin.

April 2013

Im April 2013 hieß die „Sport­le­rin des Monats“ erneut Anne Haug. Die Tri­ath­le­tin gewann damals das Auf­takt­ren­nen der WM-Serie auf der olym­pi­schen Distanz in Auck­land in Neu­see­land und führt nach den ers­ten bei­den Ren­nen die Gesamt­wer­tung an. Ihrem Sieg in Auck­land ließ Haug zwei Wochen spä­ter in San Die­go in den USA einen vier­ten Platz fol­gen und ver­tei­dig­te damit erfolg­reich die Füh­rung in der Gesamtwertung.

Okto­ber 2019

Anne Haug beleg­te hier nach ihrem his­to­ri­schen Iron­man Hawaii Sieg Platz 3 und war knapp hin­ter Malai­ka Miham­bo plat­ziert. Aus­nah­me-Talent Niklas Kaul wur­de im Okto­ber 2019 Sport­ler des Monats. Er glänz­te mit dem Gewinn sei­nes WM-Titels im Zehn­kampf bei den Leicht­ath­le­tik-Welt­meis­ter­schaf­ten in Doha.