Ver­an­stal­tung in Bay­reuth: „In unse­rer Mit­te. KZ-Außen­la­ger in Oberfranken“

„In unse­rer Mit­te. KZ-Außen­la­ger in Ober­fran­ken“: Unter die­sem Titel steht die Ver­an­stal­tung am Don­ners­tag, 9. Novem­ber, um 19 Uhr im Evan­ge­li­schen Zen­trum, Richard-Wag­ner-Stra­ße 24 in Bay­reuth. In Ober­fran­ken gab es meh­re­re KZ-Außen­la­ger, die der brei­ten Bevöl­ke­rung heu­te meist unbe­kannt sind; dazu zäh­len die Außen­la­ger des KZ Flos­sen­bürg in Bay­reuth, Helm­b­rechts und Pot­ten­stein. Am Insti­tut für Frän­ki­sche Lan­des­ge­schich­te in Thur­n­au wur­de ihre Geschich­te von der His­to­ri­ke­rin Vere­na Jesch­ke und ihrem Kol­le­gen Bene­dikt Ertl erforscht: Gemein­sam mit Stu­die­ren­den der Uni­ver­si­tä­ten Bam­berg und Bay­reuth ent­stand eine Pla­kat­aus­stel­lung für Schü­ler sowie wei­te­re Inter­es­sier­te. Die Teil­neh­men­den erwar­tet ein Abend mit his­to­ri­schen Impul­sen, Lesun­gen von Zeit­zeu­gen­be­rich­ten und Lebens­bil­dern, der Pla­kat­prä­sen­ta­ti­on sowie einem musi­ka­li­schen Rah­men­pro­gramm; neben den His­to­ri­kern und Stu­die­ren­den aus Thur­n­au wir­ken Bay­reu­ther Schü­ler und Schü­le­rin­nen mit. Durch den Abend führt EBW-Stu­di­en­lei­te­rin Dr. Ange­la Hager. Ver­an­stal­tet wird der Abend vom Evan­ge­li­schen Bil­dungs­werk und dem Insti­tut für Frän­ki­sche Lan­des­ge­schich­te in Koope­ra­ti­on mit der Katho­li­schen Erwach­se­nen­bil­dung, dem His­to­ri­schen Ver­ein für Ober­fran­ken, dem Fran­ken­bund, dem Col­lo­qui­um His­to­ri­cum Wirs­ber­gen­se sowie dem Bay­reu­ther Freun­des­kreis der Evang. Aka­de­mie Tutz­ing. Die Ver­an­stal­tung wird geför­dert durch das Baye­ri­sche Staats­mi­nis­te­ri­um für Unter­richt und Kul­tus. Die Pla­kat­aus­stel­lung kann bereits ab 17 Uhr ange­se­hen werden.

Der Ein­tritt ist frei, Spen­den sind willkommen.