Bür­ger­sprech­stun­de in Bay­reuth zum The­ma „Alter, Pfle­ge und Demenz“

Logo der Stadt Bayreuth

Am Don­ners­tag, 9. Novem­ber, von 15 bis 16 Uhr, fin­det im Erd­ge­schoss des RW21 (Markt­platz) eine Bür­ger­sprech­stun­de zum The­ma Alter, Pfle­ge und Demenz statt. Die Ver­ant­wort­li­chen des Senio­ren­am­tes der Stadt Bay­reuth ste­hen für Fra­gen zu allen The­men des Alters zur Ver­fü­gung. Inter­es­sier­te kön­nen sich kos­ten­los und neu­tral über die zahl­rei­chen pro­fes­sio­nel­len und ehren­amt­li­chen Unter­stüt­zungs­an­ge­bo­te im Bay­reu­ther Hil­fe­netz­werk, über geeig­ne­te Infor­ma­tio­nen und Lite­ra­tur sowie über das The­ma Alter, Pfle­ge und Demenz bera­ten las­sen. Das Bera­tungs- und Infor­ma­ti­ons­an­ge­bot ist in Zusam­men­ar­beit von Stadt­bi­blio­thek und städ­ti­schem Senio­ren­amt ent­stan­den. Kon­takt: Rose­ma­rie Ede­rer, Tele­fon: 0921 25–1509, Mail: seniorenamt@​stadt.​bayreuth.​de.