Knap­per Aus­wärts­sieg für die Bas­ket­bal­ler des TSV Staffelstein

symbolbild basketball

Im zwei­ten Spiel der noch jun­gen Sai­son fei­er­ten die Bas­ket­ball­her­ren des TSV am ver­gan­gen Sonn­tag bei der DJK Don Bosco Bam­berg 2 ihren nächs­ten Sieg.

Im letz­ten Spiel­zug der Par­tie sicher­te sich Nils Erhard den Ste­al beim unkon­zen­trier­ten Ein­wurf der Gast­ge­ber und ver­wan­del­te umge­hend den Drei-Punk­te ‑Wurf und sicher­te somit sei­ner Mann­schaft den Knap­pen Aus­wärts­sieg 53:50. Dies soll­ten auch sei­ne ein­zi­gen Punk­te der Par­tie bleiben.

Zuvor star­te­ten Bad Städ­ter gut in die Par­tie und bau­ten ihren Vor­sprung früh auf bis zu 15 Zäh­ler aus, ehe die Gast­ge­ber Mit­te des drit­ten Vier­tels aus­glei­chen und sogar die Füh­rung über­neh­men konn­ten. Letzt­lich reich­te es aber nicht zum Sieg. Im Gesam­ten war es ein knap­pes und hit­zi­ges Spiel zu unse­ren Gunsten.

Trai­ner Hamil­ton nach der Par­tie: „Haupt­sa­che gewon­nen, den­noch konn­ten wir lei­der nicht die guten Trai­nings­ein­hei­ten heu­te aufs Par­kett brin­gen, aber posi­tiv ist, dass wir sol­che Spie­le den­noch gewin­nen können“

TSV Staf­fel­stein: Dorsch M. (16), Jus­ti­ce N. (13), Lla­pi P. (6), Glahn F.(6), Süp­pel F. (5), Erhard N. (3), Scho­ger J. (2), Ras­ko­vic N. (2), Rauch, Pilin

Jonas Boy­sen