THE-Fächer­ran­king 2024: Uni­ver­si­tät Bay­reuth unter den Top Unis weltweit

Logo der Universität Bayreuth

Das soeben ver­öf­fent­lich­te THE Sub­ject Ran­king für 2024 plat­ziert die Uni­ver­si­tät Bay­reuth erneut unter den bes­ten Uni­ver­si­tä­ten welt­weit. Wie­der gehört sie in den Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten zu den Top 175 aller bewer­te­ten Uni­ver­si­tä­ten und ist damit dort fest eta­bliert. Ver­bes­sert hat sie ihre Posi­ti­on im inter­na­tio­na­len Wett­be­werb in den Life Sci­en­ces und in den Phy­si­cal Sciences.

Im Sep­tem­ber ver­öf­fent­lich­ten Gesamt­ran­king „THE World Uni­ver­si­ty Ran­kings 2024“ (WUR) ist die Uni­ver­si­tät Bay­reuth bereits auf­ge­stie­gen: In der Kate­go­rie „For­schungs­um­feld“ liegt sie welt­weit auf Platz 236, bei „Indus­trie­ko­ope­ra­tio­nen“ sogar auf Platz 222. Eben­falls sehr gut abge­schnit­ten hat sie bei „Leh­re“, wo sie mit Platz 361 inter­na­tio­nal unter den Top 20 % der Uni­ver­si­tä­ten im WUR ist. Ins­ge­samt wur­den rund 1.900 Uni­ver­si­tä­ten in das WUR ein­be­zo­gen. Ein jetzt ver­öf­fent­lich­tes erneu­tes Ran­king des THE ver­gleicht nur aus­ge­wähl­te Fächer­grup­pen („Sub­jects“) im glo­ba­len Maßstab.

In der Kate­go­rie „Busi­ness and Eco­no­mics“, also in den Fächern Betriebs­wirt­schafts­leh­re (BWL) und Volks­wirt­schafts­leh­re (VWL) wird die Uni­ver­si­tät Bay­reuth welt­weit in der Rang­grup­pe 151–175 gelis­tet. Damit spielt die Uni Bay­reuth auf die­sem Feld erneut in der obers­ten Liga mit. Im natio­na­len Ver­gleich erreicht sie den 7. Platz und ist damit im Bereich der Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten eine der bes­ten klei­ne­ren Uni­ver­si­tä­ten in Deutsch­land. In der For­schungs­qua­li­tät der Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten liegt die Uni­ver­si­tät Bay­reuth auf dem bun­des­weit 3. Platz.

Auf­ge­stie­gen ist die Uni­ver­si­tät Bay­reuth auf­grund der For­schungs­qua­li­tät bei den Life Sci­en­ces und den Phy­si­cal Sci­en­ces. Zum Sub­ject „Life Sci­en­ces“ zäh­len ins­be­son­de­re die Fächer Bio­lo­gie und Sport/​Sportwissenschaft und auch die Berei­che, in denen die Fakul­tät für Lebens­wis­sen­schaf­ten: Lebens­mit­tel, Ernäh­rung und Gesund­heit in Kulm­bach forscht und lehrt. Das Sub­ject „Phy­si­cal Sci­en­ces“ umfasst Fächer wie Mathe­ma­tik, Phy­sik, Che­mie und Geowissenschaften.

Nach wie vor sta­bil in der Rang­grup­pe 251–300 sind die Inge­nieur­wis­sen­schaf­ten an der Uni­ver­si­tät Bay­reuth plat­ziert. In den Sub­jects „Arts and Huma­ni­ties“ – das sind Sprach- und Lite­ra­tur­wis­sen­schaf­ten, Geschich­te oder Phi­lo­so­phie – fin­det sich die Uni Bay­reuth in der Rang­grup­pe 301–400 wie­der, wie auch in den Social Sci­en­ces (Geo­gra­fie, Deve­lo­p­ment Stu­dies, Inter­na­tio­nal Studies).

„Erneut zeigt ein THE-Ran­king: Wir spie­len inter­na­tio­nal in der obers­ten Liga! Allein in den USA, Euro­pa, Indi­en, Afri­ka, Japan und Chi­na gibt es rund 14.150 Hoch­schu­len. Nicht alle erfül­len die Kri­te­ri­en des THE Ran­kings. Ange­sichts die­ser Schät­zun­gen kön­nen wir sagen, wir gehö­ren zu den bes­ten 1% aller Uni­ver­si­tä­ten welt­weit“, erklärt Uni­ver­si­täts­prä­si­dent Prof. Dr. Ste­fan Leible.

Mehr zur aktu­el­len Plat­zie­rung der Uni Bay­reuth in Ran­kings: https://​www​.uni​-bay​reuth​.de/​p​r​e​s​s​e​m​i​t​t​e​i​l​u​n​g​/​T​H​E​-​R​a​n​k​i​n​g​-​2​0​2​4​-​U​B​T​-​a​u​f​g​e​s​t​i​e​gen und https://​www​.uni​-bay​reuth​.de/​p​r​e​s​s​e​m​i​t​t​e​i​l​u​n​g​/​T​H​E​-​I​m​p​a​c​t​-​R​a​n​k​i​n​g​-​2​023

Stu­di­en­gangs­fin­der der Uni­ver­si­tät Bay­reuth: Bis zum 13. Novem­ber 2023 kön­nen sich Spät­ent­schlos­se­ne noch für das Win­ter­se­mes­ter 2023/24 an der Uni­ver­si­tät Bay­reuth ein­schrei­ben. Hier geht es zur Web­site: https://​www​.uni​-bay​reuth​.de/​s​t​u​d​i​e​n​g​a​n​g​s​f​i​n​der